Herzlich willkommen im Jobportal der Deutschen Oper am Rhein – vielen Dank für Ihr Interesse an einer Tätigkeit an unserem Haus!

Über 580 Menschen aus 35 verschiedenen Nationen in rund 50 verschiedenen Berufen arbeiten am Rhein daran, dass sich an rund 300 Abenden im Jahr der Vorhang für Oper und Ballett in Düsseldorf und Duisburg hebt. Nicht mitgezählt sind die Gastsolisten, Regieteams, die Orchester der beiden Städte, die Extra- und Kinderchöre, Statisten, Aushilfen und viele mehr. Seit 1956 besteht die zweitälteste „Theaterehe“ Deutschlands ununterbrochen. Bis heute gilt die „Theatergemeinschaft Düsseldorf-Duisburg“ beispielhaft in puncto Wirtschaftlichkeit.

 

Stellenangebote 

Aktuell keine Vakanzen.

AUSBILDUNG AN DER DEUTSCHEN OPER AM RHEIN

Aktuell keine Vakanzen.

Praktika & Hospitanzen 

Theaterberufe kennenlernen

Theaterpraktika ermöglichen es, den Theaterbetrieb und seine vielseitigen Berufe kennen zu lernen. Die Deutsche Oper am Rhein bietet Interessierten eine sehr begrenzte Anzahl von Praktikumsplätzen an.

Hospitanzen in den Bereichen Regie (nur Neuproduktionen!) und Marketing sind während der Spielzeit und NICHT in der theaterfreien Zeit (parallel zu den Schul-Sommerferien in NRW) für mind. 6 Wochen bis maximal 3 Monate möglich. Bewerbungen richten Sie bitte unter Angabe des konkreten Praktikumszeitraumes mit den üblichen Bewerbungsunterlagen an:
 
REGIE
Beate Oberholtzer – Disponentin und Leiterin des Künstlerischen Betriebsbüros
b.oberholtzer@operamrhein.de

MARKETING
Heide Koch – Leitung Marketing / Kommunikation
h.koch@operamrhein.de

Beachten Sie bitte, dass seit dem 01.01.2015 nur noch Hospitanzen möglich sind, die nicht unter die Bestimmungen des gesetzlichen Mindestlohnes fallen.

FSJ Kultur

Ein Jahr an der Deutschen Oper am Rhein

Die Deutsche Oper am Rhein bietet in der Abteilung Marketing / Kommunikation, der Pressestelle sowie beim Ballett am Rhein jeweils einen Platz für ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur an.

Für die Saison 2017/18 sind die Stellen bereits vergeben.

BEWERBUNG FÜR DIE SPIELZEIT 2018/19
Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren erfolgt in jedem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Träger des FSJ Kultur NRW, der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur (LAG) Bochum. Im Zeitraum 1. Januar bis 31. März jeden Jahres haben Interessierte die Möglichkeit, ihre Bewerbung deutschlandweit zentral über das Onlineverfahren der LAG einzureichen.

Bewerbungen sind ausschließlich über die Webseite (LAG Bochum) einzureichen, bitte senden Sie keine Bewerbungen an uns.

Weitere Informationen: http://www.fsjkultur-nrw.de