Aktuelle Informationen!

 

Stand: 30.10.2020

Bitte beachten Sie für die letzten Vorstellungen vor Beginn des „Lockdowns" am 02. November 2020 folgende Hinweise zum Hygiene- und Schutzkonzept:

Weil Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen oberste Priorität haben und wir weiterhin unseren aktiven Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten wollen, halten wir uns strikt an die Weisungen der Behörden. Alle Vorstellungen finden nach Maßgabe der geltenden Schutz-und Hygienemaßnahmen statt. Damit Sie bei uns eine schöne Zeit verbringen können, tun wir alles für eine gastliche und angenehme Atmosphäre.

Die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen verändern sich stetig. Über die jeweils gültigen Regelungen im Opernhaus Düsseldorf oder im Theater Duisburg informieren wir Sie auf unserer Webseite. Wenn Sie uns beim Kartenkauf Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, erhalten Sie rund 3 Tage vor der jeweiligen Vorstellung aktuelle Informationen über Werk, Inszenierung und Hinweise zu den aktuell gelten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften.

Unser Spielplan, mit dem wir in vielerlei Hinsicht auf die gültigen Beschränkungen reagieren, ist Kern unseres Konzeptes für den Vorstellungsbetrieb in der derzeitigen Situation. Alle Vorstellungen sind mit angepassten Besetzungen in Orchester, Ensemble bzw. Ballettcompagnie realisierbar.

Die Schutz- und Hygienemaßnahmen in den
Zuschauerbereichen der Deutschen Oper am Rhein

  • Wir möchten, dass Sie sich bei uns rundum sicher fühlen! Daher haben wir das Platzangebot im Opernhaus Düsseldorf und im Theater Duisburg stark reduziert, zuletzt gemäß aktualisierter Corona-Schutzverordnung NRW zum 14. bzw. 16. Oktober 2020 auf je maximal 250 Plätze unter Beachtung des allgemein gültigen Mindestabstands. Die Vorstellungen dauern maximal 90 Minuten, es gibt keine Pausen. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn bieten wir eine  Werkeinführung an – auch hierbei ist dafür gesorgt, dass die Abstände gewahrt bleiben.
  • Mund-Nase-Bedeckung – Innerhalb unserer Räumlichkeiten (Operntunnel, Vorstellungskasse, Garderobenbereich, Foyers, Zuschauersaal, Sanitäranlagen) ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung Pflicht. Dies gilt ab 13. Oktober 2020 auch im Zuschauersaal während der gesamten Vorstellung. Sollte Ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, tragen Sie während Ihres Besuchs bitte ein Visier. Besucherinnen und Besucher, die weder Mund-Nasen-Bedeckung noch Visier tragen, können unsere Spielstätten leider nicht besuchen. Wir bitten Sie zudem, nicht zu fächern, um die Verbreitung von Aerosolen zu minimieren.
  • Kontakdatenerhebung am Vorstellungstag – Wir sind gesetzlich verpflichtet, Kontaktdaten und Aufenthaltszeiten jedes einzelnen Gastes schriftlich zu erfassen, um im Verdachtsfall einer Corona-Infektion die Nachverfolgung der Infektionskette gewährleisten zu können. Daher bitten wir Sie, das Formular, das wir Ihnen mit Ihren Eintrittskarten zukommen lassen, am Vorstellungstag ausgefüllt beim Einlass abzugeben. Das Formular und die zugehörige Datenschutzinformation stehen hier zum >DOWNLOAD bereit.
  • Allgemeine Hygieneregeln – Bitte halten Sie die allgemeinen Hygieneregeln auch beim Opern- und Ballettbesuch ein. Berücksichtigen Sie die Nies- und Hustenetikette und halten Sie ausreichend Abstand zu Ihren Mitmenschen (mindestens 1,50 Meter). Wir halten selbstverständlich im Foyer- und Eingangsbereich ausreichend Desinfektionsmittelspender vor.
  • Einlass – Das Opernhaus Düsseldorf und das Theater Duisburg öffnen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Unser Einlass- und Wegeleitsystem sorgt dafür, dass Sie ausreichend Abstand einhalten können. Sollten Sie im Opernhaus Düsseldorf Plätze im 2. oder 3. Rang gebucht haben, betreten Sie das Opernhaus bitte über den Seiteneingang in der Ludwig-Zimmermann-Straße, vis-à-vis des Hotel Steigenberger. Die Säle öffnen etwa 20 Minuten vor Beginn der Vorstellung.
  • Garderoben – Unser Garderobenservice steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Bitte halten Sie, während Sie warten, ausreichend Abstand zu anderen Gästen.
  • Belüftung im Zuschauersaal – Die Belüftungsanlagen in unseren Zuschauersälen in Düsseldorf und Duisburg garantieren mehrmals pro Stunde Luftaustausch und übertreffen damit die Anforderungen der gesetzlichen Vorschriften.
  • Sanitäre Einrichtungen – Unsere sanitären Einrichtungen sind geöffnet, es dürfen sich in ihnen aber nur wenige Personen aufhalten, um die Abstände zu gewährleisten. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise und die Informationen unseres Servicepersonals.
  • Gastronomie – Im Opernhaus Düsseldorf und im Theater Duisburg können Sie vor der Vorstellung Getränke und einfache Snacks erwerben. Bitte beachten Sie, dass Sie platziert werden und die Speisen und Getränke ausschließlich an einem der nummerierten Tische einnehmen dürfen.
  • Bitte kommen Sie gesund zu uns – Sollten Sie Symptome verspüren, müssen wir Sie schweren Herzens bitten zu Hause zu bleiben. Sollten Sie in den letzten zwei Wochen Kontakt mit einer an COVID-19 erkrankten Person gehabt haben oder bei Ihnen selbst das Virus nachgewiesen worden sein, ist der Besuch unserer Vorstellungen ebenfalls nicht möglich.

 

Download: Formular zur Kontaktdatenerhebung

Wir sind derzeit nach Coronaschutzverordnung NRW dazu angehalten, Kontaktdaten jeder einzelnen Person mit deren Einverständnis schriftlich zu erfassen, um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können.

Daher bitten wir Sie, dieses vollständig ausgefüllte Formular am Vorstellungstag beim Einlass abzugeben.

 

ABENDGARDEROBE

Eine Kleidungsvorschrift für den Besuch der Opern- und Ballettvorstellungen gibt es nicht: Kleiden Sie sich so, dass Sie sich wohlfühlen. Insgesamt herrscht, passend zum festlichen Rahmen, eine eher gepflegte Atmosphäre. Bei Premieren oder Galakonzerten fällt Abendkleidung keineswegs aus dem Rahmen, ist aber keine Pflicht.

ABENDKASSE / HAUSÖFFNUNG

Eine Stunde vor Vorstellungsbeginn öffnen unsere Häuser und die Abendkassen. Eine halbe Stunde vor Beginn laden wir Sie zur „Einführung im Foyer“ ein. Das Öffnen der Saaltüren zum Zuschauerraum erfolgt spätestens 10 Minuten vor Beginn.

ANFAHRT / PARKEN

Unter Anfahrt finden Sie Anfahrtsskizzen zum Opernhaus Düsseldorf und Theater Duisburg sowie Hinweise zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bitte planen Sie für Ihre Anreise genügend Zeit ein und berücksichtigen Sie unterschiedliche Verkehrslagen.

BESETZUNGS- & PROGRAMMÄNDERUNGEN

Obwohl wir alles tun, um Besetzungs- und Programmänderungen zu vermeiden, lassen sie sich manchmal nicht umgehen. In einem solchen Fall bitten wir Sie um Ihr Verständnis, dass Änderungen nicht zur Rückgabe bereits erworbener Eintrittskarten berechtigen.

BILD-, TON- & VIDEOAUFNAHMEN

Wie in anderen Theatern sind auch an der Deutschen Oper am Rhein aus urheberrechtlichen Gründen Bild- und Tonaufnahmen bei Vorstellungen nicht gestattet.

FUNDSACHEN

Sie haben etwas vergessen oder verloren? Rufen Sie uns bitte an!

OPERNHAUS DÜSSELDORF (PFORTE)
Tel. + 49 (0) 211.89 25 210

THEATER DUISBURG (PFORTE)
Tel. + 49 (0) 203.283 62 102

GARDEROBE

Bitte geben Sie Ihren Mantel an der Garderobe ab – dieser Service ist im Kartenpreis inbegriffen.

GETRÄNKE & SPEISEN

NEU im OPERNHAUS DÜSSELDORF:

Ab sofort öffnet unsere Foyer-Gastronomie freitags und samstags auch nach den Vorstellungen und lädt Sie herzlich ein, noch auf ein Getränk im Opernhaus zu verweilen.



Vor der Vorstellung und in der Pause bieten Ihnen unsere Gastronomen an den Theken der Foyers Getränke und kleine Speisen. Bitte beachten Sie, dass der Verzehr von Getränken und Speisen im Zuschauerraum nicht gestattet ist.

In unseren Opernshops erhalten Sie auch Gutscheine unserer Gastronomen. Bei besonderen Wünschen, Reservierungen, Bestellungen für Gruppen etc. wenden Sie sich bitte vorab an unsere Gastronomen.


THEATER DUISBURG
Frank Schwarz Gastro Group GmbH
Auf der Höhe 10, 47059 Duisburg

Tel. + 49 (0) 203 . 45 039-0
Fax + 49 (0) 203 . 45 039-15
E-Mail: info@fsgg.de

www.fsgg.de

Unser Caterer Frank Schwarz Gastro Group GmbH (FSGG) bietet vor der Vorstellung und in den Pausen Getränke und kleine Speisen an.
Sie möchten einen Tisch reservieren? Wenden Sie sich gern an FSGG.

Reservierungen und Bestellungen sind montags bis freitags von 9:00 – 17:00 Uhr telefonisch oder per Email an m.wrobel@fsgg.de möglich.
Alle Reservierungsanfragen werden rückbestätigt.

INFOMATERIAL

Immer aktuell informiert: Spielzeitheft, Monatsspielplan, E-Mail-Newsletter, Infos für Lehrer und Familien, zum Freundeskreis der Deutschen Oper am Rhein und den Ballettfreunden – kostenlos schicken wir Ihnen gern regelmäßig unsere Publikationen zu.

MOBILTELEFONE

Bitte vergewissern Sie sich vor Beginn der Vorstellung und nach der Pause, dass Sie die Signaltone Ihres Mobiltelefons oder anderer elektronischer Gerate (Armbanduhr) ausgeschaltet haben.

OPERNGLÄSER

Gegen ein Pfand von 15,00 € können Sie am Programm- / Infostand im Eingangsbereich ein Opernglas ausleihen.

PROGRAMMHEFTE

Zu jeder Opern- oder Ballettproduktion gehört das ausführliche Programmheft – mit farbigen Szenenfotos, ausgesuchten Texten zur Inszenierung und den Biografien der Künstler. Sie können die Programmhefte im Foyer direkt vor „Ihrer“ Vorstellung kaufen – oder im Voraus im Opernshop. Die Hefte erscheinen am Tag der Premiere oder Wiederaufnahme, ab dem Tag danach sind sie auch im Opernshop erhältlich.

SITZKISSEN

Sitzkissen für Kinder können am Programm- / Infostand (Düsseldorf) bzw. an den Garderoben (Duisburg) ausgeliehen werden (Schulvorstellungen ausgenommen). Die Anzahl der Sitzkissen ist begrenzt. Bitte achten Sie bei der Verwendung eines Sitzkissens darauf, dass die hinter Ihnen sitzenden Zuschauer nicht beeinträchtigt werden.

SITZREIHEN

In den Sitzreihen ist es eng: Bitte stehen Sie auf, wenn Ihre Sitznachbarn zu ihrem Platz gelangen möchten. Wenden Sie den Gästen, die bereits Platz genommen haben, beim Gang durch die Reihe freundlicherweise Ihr Gesicht zu.

TAXI-SERVICE

Wir sorgen dafür, dass nach den Aufführungen in Düsseldorf und in Duisburg Taxis für Sie bereitstehen.

ÜBERTITEL

Bei fast allen Opernaufführungen können Sie in den Übertiteln die Texte in deutscher Sprache mitlesen. Leider sind diese aufgrund der baulichen Gegebenheiten unserer Häuser nicht von allen Plätzen aus lesbar bzw. gleich gut sichtbar.

ZUSPÄTKOMMEN / ZWISCHENEINLASS

In der Regel beginnen alle Vorstellungen pünktlich. Falls Sie zu spät kommen, können Sie ggf. erst in der Pause zu Ihrem gebuchten Platz gelangen. Bis dahin können Sie die Vorstellung auf einem Monitor verfolgen. Sollte es für Sie einmal zwingend notwendig sein, während der Vorstellung den Zuschauerraum zu verlassen, können Sie unter Umständen nicht direkt auf Ihren Platz zurückkehren. Nur wenn möglich lassen wir Sie dann im 3. Rang (Opernhaus Düsseldorf) bzw. 2. Rang (Theater Duisburg) wieder ein.