Profil

Mirko Mahr

Mirko Mahr wurde in Bautzen geboren. Er erhielt seine Ballettausbildung an der Leipziger Fachschule für Tanz. Unmittelbar nach seinem Studium 1985 wurde er Mitglied des Balletts der Oper Leipzig, 1988 zum Demi-Solisten ernannt. Er wirkte u. a. in Choreografien von Uwe Scholz, George Balanchine, John Cranko, Robert North, Dietmar Seyffert oder Youri Vamos mit. Gastspiele u. a. nach Dänemark, Frankreich, Italien, Spanien, Luxemburg, die Mongolei, Portugal, Polen und die Schweiz. Seit 1999 arbeitet er auch choreografisch, u. a. für das Leipziger Ballett, die Ballettschule der Oper Leipzig und für das Ballett der Musikalischen Komödie. 2002 erhielt er Einladung zum Festival „Junge europäische Choreografen“ in Paris. Seit Januar 2005 ist er Ballettdirektor der Musikalischen Komödie und entwickelt die meisten Choreografien für die Neuinszenierungen des Hauses selbst. Darüber hinaus kreierte er auch eigene Ballettabende für sein Ensemble. Außerdem ist er als Gastchoreograf u. a. am Opernhaus Chemnitz, am Mainfranken Theater Würzburg, am Landestheater Neustrelitz und am Staatstheater Cottbus sowie regelmäßig bei den Seefestspielen Mörbisch tätig. Zuletzt choreographierte er für „Die lustige Witwe“ (Lehár) in Erfurt, „Die große Sünderin“ (Künneke), „Doktor Schiwago“ (Simons) und Leipzig und schuf Choreografie und Inszenierung für den Ballettabend „Alice im Wunderland“.

Vorstellungen
    • So 22.12.2019, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 28.12.2019, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Di 31.12.2019, 19:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 25.01.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 02.02.2020, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 09.02.2020, 15:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 15.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 21.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 23.02.2020, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 29.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 07.03.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 22.03.2020, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mi 01.04.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf