Profil

Michael Kraus

Der Bariton Michael Kraus wurde in Wien geboren und studierte in Wien und München. Nach ersten Engagements in Ulm, Aachen sowie an der Wiener Volksoper entwickelte sich eine rege Gasttätigkeit, die Michael Kraus an alle wichtige Opernhäuser führte, u.a. an die Staatsopern von Wien, Berlin, Hamburg und München, die Komische Oper Berlin, die Mailänder Scala, Opéra National de Paris, nach Barcelona, San Francisco, Amsterdam, Antwerpen, Genf sowie an Opernhäuser und Festspiele in Frankreich, Italien, Spanien, Niederlande, Griechenland, der Schweiz und Japan. Sein Repertoire, das ursprünglich vor allem Partien des lyrischen Fachs und Mozarts umfasste, hat sich in den letzten Jahren zum Kavalier- und Charakterbariton-Fach erweitert, darunter Conte di Luna (Verdi „Il trovatore“), Don Carlo di Vargas (Verdi „La forza del destino“), Beckmesser (Wagner „Die Meistersinger von Nürnberg“), Musiklehrer (Strauss „Ariadne auf Naxos“) oder Faninal (Strauss „Der Rosenkavalier“). Zuletzt feierte er Erfolge als Stolzius (Zimmermann „Die Soldaten“) und Orest (Strauss „Elektra“) in Zürich, als Thoas (Gluck „Iphigénie en Tauride“) bei den Salzburger Festspielen sowie als Faninal beim Glyndebourne Festival, den BBC Proms sowie der Royal Opera Covent Garden London. Zahlreiche CD-Einspielungen dokumentieren seine Karriere. An der Deutschen Oper am Rhein ist Michael Kraus ab 2016/17 als Alberich in Wagners „Der Ring des Nibelungen“ zu erleben.

Vorstellungen
    • Sa 07.04.2018, 17:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 22.04.2018, 17:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 29.04.2018, 17:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf