Profil

Julia Langeder

Julia Langeder

Julia Langeder wurde 1986 in Düsseldorf geboren und hat österreichisch-indonesische Wurzeln. Nach dem Abitur studierte sie Kunstgeschichte und Antike Kulturen an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Sie hat an mehreren kunsthistorischen Publikationen mitgearbeitet und hat 2013 im Theatermuseum Düsseldorf eine eigene Ausstellung zum Thema Oper und Ballett kuratiert.

Seit ihrem 16. Lebensjahr steht sie als Statistin, Schauspielerin und Choristin auf den Bühnen der Deutschen Oper am Rhein, des Musiktheaters im Revier und des Theater Dortmunds. Dabei hat sie in mehr als 50 Produktionen mitgewirkt. Zahlreiche namhafte Regisseure haben sie für ihre Inszenierungen gecastet, u.a. Werner Schroeter, Christof Loy, Stefan Herheim, Philipp Himmelmann, Tatjana Gürbaca und Joan Anton Rechi.

Seit der Spielzeiten 2018/19 ist sie Regieassistentin und Abendspielleiterin an der Deutschen Oper am Rhein und hat Regisseurinnen und Regisseuren wie Lydia Steier, Lotte de Beer, David Hermann, Axel Köhler, Rolando Villazón und Michael Schulz assistiert.