Profil

Franz Grundheber

Der in Trier geborene Bariton Franz Grundheber studierte in Hamburg und in Bloomington/USA Gesang bei Margaret Harshaw. 1966 verpflichtete ihn Rolf Liebermann an die Hamburgische Staatsoper, der er bis heute in einem permanenten Gastvertrag verbunden blieb und die ihn anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums zum Ehrenmitglied ernannte. Grundheber bewegt sich gleichermaßen erfolgreich im deutschen, italienischen und französischen Fach; sein immenses Repertoire umfasst alle großen Bariton-Rollen bei Verdi, Wagner und Strauss, aber auch Bergs Wozzeck, für den er 1989 besonders ausgezeichnet wurde. Er ist Hamburgischer und Österreichischer Kammersänger. Gastverträge führten Grundheber an alle großen Opern- und Konzerthäuser der Welt. In Düsseldorf gastierte er 2013 als Barak (Strauss „Die Frau ohne Schatten“) und leitet in dieser Saison zum wiederholten Mal einen Meisterkurs des Opernstudios.

Vorstellungen