Das Ballett am Rhein unter der neuen Direktion von Demis Volpi wärmt sich schonmal auf, damit der Spagat gelingt. Der Spagat zwischen dem, was war und dem, was wird. Das Jahr der Vorbereitung hat eine starke und diverse Compagnie aus der ganzen Welt zusammengeführt – ein Ensemble, das sich ganz bald zeigen darf. Erfahrene Tänzer*innen treffen auf junge Absolvent*innen. Geschätzte und bekannte choreographische Handschriften werden weiterhin den Spielplan prägen, jedoch durch experimentellere Kreationen ergänzt und neu perspektiviert. Geschichten werden eine große Rolle spielen! In Episoden beginnt das Ballett am Rhein, sich vorzustellen...