Profiel

Finnegan Downie Dear

Finnegan Downie Dear

Finnegan Downie Dear schloss seine musikalische Ausbildung an der Cambridge University und der Royal Academy of Music seiner Heimatstadt London mit Auszeichnung ab. Weitere Erfahrungen sammelte er als Assistent am Royal Opera House Covent Garden London, Opernhaus Zürich, der Bayerischen Staatsoper München, Wiener Staatsoper, Staatsoper Berlin sowie bei den Salzburger Festspielen bei Dirigenten wie Simone Young, Thomas Adès, Daniel Harding, Matthias Pintscher und Richard Baker. Als musikalischer Direktor der Shadwell Opera begeistert er mit Opernproduktionen des 20. und 21. Jahrhunderts Publikum und Presse. Auf der Konzertbühne dirigierte er zuletzt das Schwedische Radio-Sinfonie-Orchester, Ensemble Resonanz, BBC Concert Orchestra, RTÉ Symphony und RTÉ Concert Orchestra, das Philharmonische Orchester Košice und das Orchestre Philharmonique de Luxembourg. Mit Korngolds „Die tote Stadt“ kehrte Finnegan Downie Dear 2019 an die Polnische Nationaloper Warschau zurück, Turnages „Greek“ leitete er an der Scottish National Opera, Humperdincks „Hänsel und Gretel“ an der Koreanischen Nationaloper und der Deutschen Oper am Rhein. 2020 folgen Brittens „The Turn of the Screw“ und Barrys Alice’s „Adventures Underground“ an Covent Garden. Weitere Auftritte führen ihn zur Staatsoper Berlin, Oper Frankfurt, Königlich Schwedischen Oper und den Tiroler Festspielen. 2017 wurde er zum Mitglied der Royal Academy of Music London ernannt.