Profile

Stephen Harrison

Stephen Harrison

Stephen Harrison wurde in Nottingham (England) geboren und studierte Musik an der Cambridge University und im London Opera Center. Sein erstes Engagement als Repetitor erhielt er am Royal Opera House Covent Garden in London. 1981 übersiedelte Harrison nach Deutschland, wo er am Opernhaus Frankfurt am Main und am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen als Dirigent, Liedbegleiter und Studienleiter tätig war. 1988 kam Stephen Harrison an die Deutsche Oper am Rhein, wo er zunächst als Studienleiter, seit 1992 als Chefdisponent und seit 1998 als künstlerischer Betriebsdirektor tätig war. Von 2009 bis 2020 war er Operndirektor der Deutschen Oper am Rhein und übernahm darüber hinaus regelmäßig Liedbegleitungen. Nachdem er 2011 im Opernhaus Düsseldorf als Liedbegleiter alle Mörike-Lieder von Hugo Wolf zur Aufführung brachte, war er u.a. 2012/13 in Hans van Manens Ballett „Without Words“ im Ballett am Rhein-Programm b.16 als Pianist zu erleben. 2016 gestaltet er mit wechselnder Sängerbesetzung die Liedermatineen im Foyer. In der Saison 2020/21 übernimmt Stephen Harrison die Klavierbegleitung einer Liedmatinee und bei „Weihnachten in Lied und Wort“ und ist zudem als Moderator bei „Alle guten Wünsche!“ zu erleben.