Profile

Peter Lobert

Peter Lobert

Der Bass Peter Lobert absolvierte nach einem Medizinstudium seine Gesangsausbildung an der Musikhochschule Dresden. Sein erstes Engagement führte ihn 2002 ans Staatstheater Karlsruhe, wo er bis 2007 u.a. Sarastro (Mozart „Die Zauberflöte“), Osmin (Mozart „Die Entführung aus dem Serail“), Daland (Wagner „Der fliegende Holländer“), Fafner (Wagner „Das Rheingold“, „Siegfried“) und Hunding (Wagner „Die Walküre“) sang. Von 2007 bis 2014 war Peter Lobert Ensemblemitglied der Semperoper Dresden und stand hier u.a. als Commendatore (Mozart „Don Giovanni“), Colline (Puccini „La Bohème“), Titurel (Wagner „Parsifal“), Timur (Puccini „Turandot“) und George Benton (Heggie „Dead Man Walking“) auf der Bühne. Seit 2014 ist Peter Lobert Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. Zudem gastierte er u.a. am Theater an der Wien, an der Komischen Oper Berlin, am Opera Theatre in Detroit, an der Staatsoper Stuttgart, Teatro Alighieri Ravenna, Teatro dell’Opera di Roma, der Opéra National de Paris, der Deutschen Oper am Rhein sowie bei den Salzburger Festspielen und der Ruhrtriennale. An der Deutschen Oper am Rhein ist Peter Lobert als 5. Jude in Richard Strauss’ „Salome“ 2019/20 zu Gast.

Performances
    • Fri 06.03.2020, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 08.03.2020, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 12.03.2020, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 05.04.2020, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 02.05.2020, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf