Profile

Miriam Albano

Miriam Albano

Die Mezzosopranistin Miriam Albano studierte in Venedig zunächst Violine, bevor sie mit 16 Jahren ihr Gesangstudium aufnahm. 2011 schloss sie mit Auszeichnung ab und setzte ihre Ausbildung an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien fort. 2015 debütierte sie als Sidonie (Lully „Armide“) bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Als Liedsängerin gab sie Recitals beim Eppaner Lied Sommer und beim Zeister Lied Festival in Holland. Bei den Salzburger Festspielen 2016 war sie Teilnehmerin des Young Singers Project. Sie ist mehrfache Preisträgerin internationaler Gesangswettbewerbe, darunter Neue Stimmen 2015, Ada Sari 2015 sowie der Francisco Viñas Wettbewerb 2016, bei dem sie mit dem Mozart-Preis ausgezeichnet wurde. Sie war Finalistin der BBC Cardiff Competition Singer of the World 2017. 2016 wurde sie Mitglied des Ensembles der Wiener Staatsoper, wo sie u.a. als Mozarts Annio („La clemenza di Tito“) und Cherubino („Le nozze di Figaro“), Tisbe (Rossini „La Cenerentola“) und Lucienne (Korngold „Die tote Stadt“) zu erleben war. Nachdem sie an der Deutschen Oper am Rhein 2018/19 als Angelina (Rossini „La Cenerentola“) debütierte, kehrt sie 2019/20 mit dieser Partie sowie als Cherubino, Zerlina (Mozart „Don Giovanni“) und Stéphano (Gounod „Roméo et Juliette“) an den Rhein zurück. An der Opéra National Bordeaux gastiert sie als Rosina (Rossini „Il Barbiere di Siviglia“).

Performances
    • Fri 27.12.2019, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 27.02.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Tue 10.03.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Sat 04.01.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Sun 01.03.2020, 18:30 h
      Theater Duisburg
    • Thu 21.05.2020, 18:30 h
      Theater Duisburg
    • Sat 01.02.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Wed 05.02.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Sat 08.02.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Tue 18.02.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Wed 29.04.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Sat 09.05.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Thu 14.05.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg