Profile

Max Hopp

Der Schauspieler Max Hopp absolvierte seine Ausbildung von 1992 bis 1996 an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Seine Karriere begann er 1995 am Theater Bremen, nachdem er bereits als Jugendlicher zwischen 1986 und 1989, noch unter dem Namen Marcus Hopp, in einer Lustspielreihe des Fernsehens der DDR mitwirkte. Engagements führten ihn später u.a. an das Schauspielhaus Hamburg, das Schauspielhaus Zürich, an die Volksbühne Berlin, an die Münchner Kammerspiele und an das Deutsche Theater Berlin. In der Spielzeit 2012/2013 war Max Hopp am Theater Basel in der Rockoper „The Black Rider“ von Tom Waits in einer Hauptrolle zu sehen und er ist regelmäßig an der Komischen Oper Berlin zu Gast. Er spielte unter Regisseuren wie beispielsweise Barbara Bilabel, Dimiter Gotscheff, Christoph Marthaler, Frank Castorf, Roland Steckel, Ulrich Waller, Luk Perceval, Calixto Bieito, Barrie Kosky und Elke Lang. Max Hopp ist außerdem Mitbegründer des nootheater. Seit 2000 ist er auch in Kino und Fernsehen präsent: So wirkte er u.a. in den Theaterverfilmungen „Lulu“ von Frank Wedekind und „Peer Gynt“ von Henrik Ibsen mit und wurde einem breiteren Fernsehpublikum bekannt als der schrullig-pflichtbewusste Polizeichef Mark Dononelli in der ZDF-Serie „Doktor Martin“. Seit 2007 ist er regelmäßig in Krimireihen insbesondere bei ARD und ZDF zu sehen. In der Spielzeit 2019/2020 inszenierte er Johann Christian Bachs Opera Seria „Zanaida“ am Staatstheater Mainz.
An der Deutschen Oper am Rhein ist Max Hopp als John Styx in Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“ zu erleben.

Performances
    • Sat 19.02.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Wed 23.02.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 26.02.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 27.02.2022, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 06.03.2022, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Wed 09.03.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fri 11.03.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 13.03.2022, 15:00 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Tue 15.03.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Thu 17.03.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 20.03.2022, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf