Profile

Joan Anton Rechi

Der Regisseur Joan Anton Rechi wurde 1968 in Andorra geboren und arbeitete mit Regisseuren wie Willy Decker, Robert Carsen, Herbert Wernicke und Calixto Bieito, mit dem ihn seither eine enge künstlerische Zusammenarbeit verbindet. 2003 gab Joan Anton Rechi sein Regiedebüt und arbeitete seitdem u.a. am Teatro Romea Barcelona (de Segarra „El Senyor Perramon“), am Gran Teatre del Liceu in Barcelona (u.a. Offenbach „Orpheus in der Unterwelt“) und am Teatro Real in Madrid („Castra Diva“). Am Theater Freiburg setzte er u.a. 2007/08 Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ (dafür Nominierung als Nachwuchskünstler des Jahres in der Fachzeitschrift Opernwelt), 2008/09 Mitch Leigh’s „Der Mann von La Mancha“ und 2010/11 Verdis „Un ballo in maschera“ sowie Cileas „Adriana Lecouvreur“ in Szene. Am Theater Oberhausen inszenierte er „Woyzeck“ (Wilson/Waits) sowie „Carmen“ (nach Bizet) und „Die Oberhausener Johannes Passion“. Karol Szymanowskis „Król Roger“ inszenierte er am Staatstheater Mainz, am Theater Aachen Rossinis „La Cenerentola“ und „Il barbiere di Siviglia“. Zuletzt inszenierte er u.a. Juan Hidalgos Zarzuela „De lo humano … y lo divino“ in Madrid, „Cavalleria rusticana/Pagliacci“ (Mascagni/Leoncavallo) in Bilbao, „Il barbiere di Siviglia“ in Darmstadt, „Salome“ in Bogotà. Im Juli 2017 inszeniert er „Il trovatore“ (Verdi) in Barcelona. An der Deutschen Oper am Rhein gab Rechi 2012/13 mit Kálmáns „Die Csárdásfürstin“ sein Regiedebüt, es folgten Massenets „Werther“ und Donizettis „L’elisir d’amore“. In der Spielzeit 2016/17 inszeniert er Puccinis „Madama Butterfly“.

Homepage

www.joanantonrechi.com
Performances
    • Sat 20.01.2018, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Sat 27.01.2018, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Tue 30.01.2018, 19:30 h
      Theater Duisburg
    • Sat 10.02.2018, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 08.07.2018, 15:00 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fri 13.07.2018, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf