Profile

Ilaria Lanzino

Ilaria Lanzino wurde in Pisa, Italien geboren. Sie schloss 2009 ihr Bachelor- und 2012 ihr Masterstudium in Operngesang an der Musikuniversität „Luigi Boccherini“ in Lucca mit exzellenten Noten ab. Daraufhin studierte sie Germanistik an der Universität „Ca‘ Foscari“ in Venedig.
Ihre ersten Theatererfahrungen sammelte sie zunächst als Chorsängerin am Theater an der Wien und dann im Bereich der Regie u.a. an der Deutschen Oper Berlin, dem Theater Dortmund und dem Aalto Theater in Essen. In den letzten Jahren konnte sie ihre Erfahrungen durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Regisseuren und Künstlern wie Christof Loy, Benedikt von Peter, Jens-Daniel Herzog, John Fulljames, Guy Joosten, David Bösch, Dietrich Hilsdorf, Axel Köhler, Edita Gruberova, Marlis Petersen, Linda Watson und Marc Minkowski vertiefen.
Für die Spielzeit 2015/16 gastierte Ilaria Lanzino an der Deutschen Oper am Rhein und war 2016/17 als feste Regieassistentin am Theater Dortmund tätig, wo sie mit der Kinderoper „Wunderland“ ihr Regiedebüt absolvierte. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Ilaria Lanzino feste Regieassistentin an der Deutschen Oper am Rhein, wo sie beim „Ring des Nibelungen“ in der Inszenierung von Dietrich Hilsdorf als Mitarbeiterin der Regie tätig war. Am Theater Coburg wird ihre Inszenierung von „Wunderland“ ab März 2019 zu sehen sein. An der Deutschen Oper am Rhein gibt sie im April ihr Regiedebüt mit der Kinderoper „Gold!“.

Performances
    • Fri 28.02.2020, 11:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Sun 01.03.2020, 15:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Mon 02.03.2020, 11:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Tue 03.03.2020, 11:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Wed 04.03.2020, 11:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Thu 05.03.2020, 11:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Fri 06.03.2020, 11:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Sun 08.03.2020, 15:00 h
      FFT Kammerspiele
    • Sun 19.04.2020, 18:30 h
      Theater Duisburg
    • Sun 26.04.2020, 15:00 h
      Theater Duisburg
    • Sun 03.05.2020, 18:30 h
      Theater Duisburg
    • Fri 08.05.2020, 19:30 h
      Theater Duisburg