Profile

Gabriele Jaenecke

Gabriele Jaenecke studierte Bühnenbild an der Akademie der bildenden Künste in München. Ihre Assistentenzeit absolvierte sie bei Jürgen Rose und war ab 1979 freischaffend als Kostüm- und Bühnenbildnerin in allen Sparten tätig. Im Laufe ihres Lebens realisierte sie etwa 150 Produktionen an Bühnen im In- und Ausland. So gastierte sie z.B. an bedeutenden Häusern wie der Bayerischen Staatsoper, der Semperoper Dresden, der Hamburgischen Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin, der Staatsoper Wien, an der Nederlandse Reisopera Amsterdam, am Teatro Nacional de São Carlos, am Mariinski Theater in St. Petersburg und beim Edinburgh Festival. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Johannes Schaaf, Andreas Homoki, Kirsten Harms, Ludger Engels, András Fricsay, Peter Beauvais, Hans Neugebauer, Guy Montavon, Tim Coleman, Philipp Kochheim und mit Choreographen wie Francois Klaus, Heinz Spoerli u.v.m. zusammen. Neben Lehrtätigkeiten an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin, der Weißensee Kunsthochschule Berlin sowie der Technischen Universität Berlin war Gabriele Jaenecke zudem Professorin für Kostümgestaltung an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Im Studiengang Regie hatte Gabriele Jaenecke von 1992 bis zu ihrem Tod im Jahr 2020 für das Fach „Bühnenbild und Kostüm in Geschichte und Gegenwart“ einen Lehrauftrag inne. Für Andreas Homoki entwarf sie an der Deutschen Oper am Rhein die Kostüme zu Verdis „La traviata“.

Performances
    • Sun 06.02.2022, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fri 25.02.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fri 18.03.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 26.03.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sun 03.04.2022, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sat 09.04.2022, 19:30 h
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fri 15.04.2022, 18:30 h
      Opernhaus Düsseldorf