Profil

Pia Leong

Pia Leong

Nach ihrer drei jährigen Ausbildung als Bühnen- und Kostümbildnerin an dem National Institute für Dramatic Art in Sydney, Australien, ist Pia Leong nach Berlin gezogen. Innerhalb kurzer Zeit war sie als Bühnenbildassistentin von Barrie Kosky und der brtitischen Theatergruppe „1927“ für deren mehrmals ausgezeichnete Oper „Die Zauberflöte” (Mozart) engagiert. Seitdem hat sie in mehrere Produktionen an der Komischen Oper Berlin assistiert. Ihr Engagement während der Produktion „Die Zauberflöte” war nicht vergessen. Als „1927“ sechs Jahre später an die Komische Oper Berlin zurückkam, um den Doppelabend „Petruschka/ L’Enfant et les Sortilège" zu produzieren, holte sie Pia Leong erneut in ihr kreatives Team. Zurzeit lebt die Künstlerin in ihre Heimatstadt in Nord Australien, wo sie gerade ein Lehrestudium absolviert.