Profil

Mathias Staut

Mathias Staut, geboren 1983 in Zweibrücken, studierte Kirchen- und Schulmusik sowie Dirigieren in Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Trossingen und Bremen. Zu seinen Lehrern zählen Anders Eby, Rüdiger Bohn, Ekhart Wycik, Michael Alber und Friederike Woebcken. Er war musikalischer Assistent beim Mädchenchor am Essener Dom, hatte an der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung des Saarlandes einen Lehrauftrag für Chorleitung inne und leitete im Rahmen einer Elternzeitvertretung den Unichor der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Mathias Staut ist Studienrat am Städtischen Comenius-Gymnasium Düsseldorf, wo er das Fach Musik unterrichtet und seit Sommer 2017 das chormusikalische Angebot neu aufbaut. 2015 übernahm er beim Düsseldorfer Mädchen- und Jungenchor die Leitung des Hauptchors, Kammerchors und Opernchors, der regelmäßig die Kinderchorpartien auf den Bühnen der Deutschen Oper am Rhein gestaltet. 2015 gründete er außerdem den jungen kammerchor düsseldorf, ein semiprofessionelles Ensemble, das insbesondere zeitgenössische Chormusik erarbeitet und der Öffentlichkeit näherbringt. 2016 war er Gastdirigent beim LandesJugendChor Saar. Seit Sommer 2017 leitet Mathias Staut im Rahmen eines Lehrauftrags an der Universität Münster den Oratorienchor Münster und ist außerdem musikalischer Leiter des Basilikachores und -orchesters am Kloster Steinfeld in der Eifel.