Profil

Karel Ludvik

Der Bariton Karel Martin Ludvik studierte Gesang an der McGill University, der Hochschule für Musik Augsburg sowie der Dutch National Opera Academy. Er war Mitglied des Opera Studio Nederland und der Académie du Festival d’Aix-en-Provence. Sein Repertoire umfasst Partien wie Papageno (Mozart „Die Zauberflöte"), Masetto und Il Commendatore (Mozart „Don Giovanni"), die Bösewichter (Offenbach „Les contes d’Hoffmann"), Escamillo (Bizet „Carmen"), Marquis de la Force (Poulenc „Dialogues des Carmélites"), Antinoo (Monteverdi „Il ritorno d’Ulisse"), Apollon/Titye (Charpentier „La descente d’Orphée"), Owen Wingrave (Britten), Vater/Manager (Turnage „Greek") und Offizier (Zimmermann „Die Soldaten"). Gastengagements führten Karel Ludvik u.a. nach Innsbruck, Wiesbaden, Hannover, Oldenburg und Gelsenkirchen.
Seit der Spielzeit 2016/2017 ist Karel Ludvik Ensemblemitglied am Aalto-Theater Essen, wo er u.a. als Sprecher (Mozart „Die Zauberflöte“), Schwarzer Minister (Ligeti „Le Grand Macabre"), Morbio (Strauss „Die schweigsame Frau"), Marquis d’Obigny (Verdi „La Traviata"), Pistola (Verdi „Falstaff"), Jäger (Dvorák „Rusalka"), Delaqua (Strauß „Eine Nacht in Venedig"), Sciarrone (Puccini „Tosca"), Herold (Verdi „Otello"), Kuno (Weber „Der Freischütz"), Zuniga (Bizet „Carmen") und Benoît (Puccini „La Bohème") zu erleben war.
An der Deutschen Oper am Rhein singt er 2019/20 den Dottore Grenvil.

Vorstellungen
    • Sa 04.04.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 19.04.2020, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 30.04.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 25.10.2019, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mi 30.10.2019, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 04.01.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf