Profil

Jussi Myllys

Jussi Myllys

Der finnische Tenor Jussi Myllys gehört seit 2009/10 zum Ensemble der Deutschen Oper am Rhein. Ausgebildet in Helsinki, war er zuvor Mitglied der Oper Frankfurt. Zu seinem Repertoire gehören die wichtigsten Mozart-Tenorpartien, außerdem Rollen wie Castor (Rameau „Castor et Pollux), Jaquino (Beethoven „Fidelio“), Fenton (Verdi „Falstaff“), Alfredo (Verdi „La traviata“), Steuermann (Wagner „Der fliegende Holländer“), Froh (Wagner „Das Rheingold“), Narraboth (Strauss „Salome“), Matteo und Graf Elemer (Strauss „Arabella“), Wenzel (Smetana „Die verkaufte Braut“), Alfred (Strauß „Die Fledermaus“), Sali (Delius „A village Romeo and Juliet“), Tom Rakewell (Strawinsky „The Rake’s Progress“), Adam (Eötvös „Die Tragödie des Teufels“), Hippolyt (Henze „Phaedra“) und Giovanni (Schreier „Schade, dass sie eine Hure war“). Gastengagements führten Jussi Myllys nach Frankfurt, München, an die Semperoper Dresden, die Komische Oper Berlin, ans Theater Basel, die Oper Helsinki, die Opéra National du Rhin, zum Edinburgh Festival und zum Savonlinna Opera Festival. An der Deutschen Oper am Rhein singt Jussi Myllys 2020/21 Ari (Wittenbrink „Comedian Harmonists in Concert“ und Romeo (Blacher „Romeo und Julia“).

Vorstellungen
    • Fr 11.09.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Di 15.09.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Mi 16.09.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 09.10.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 18.10.2020, 15:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 22.10.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 25.10.2020, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 06.11.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 14.11.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 20.11.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 27.11.2020, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Mo 28.12.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf