Profil

Jorine van Beek

Jorine van Beek

Jorine van Beek studierte Kostümdesign an der Maastricht Academy of Fine Arts and Design und der Wimbledon School of Arts in London. Noch während ihrer Studienzeit entwarf sie Kostüme für Produktionen an den Städtischen Bühnen in Osnabrück. Inzwischen arbeitet sie als freischaffende Kostümbildnerin für Oper und Ballett und gestaltete Kostüme u. a. für das niederländische Opernensemble Opera Zuid und die Opera Nova in Bydgoszcz (Bromberg) sowie für Tanzkompanien wie die Dansgroep Krisztina de Châtel, das Ensemble Noord Nederlandse Dans, Station Zuid und Gotra Ballet. In jüngerer Vergangenheit entwickelte sie das Kostümbild für „Les pêcheurs de perles“ (Bizet) am Theater an der Wien und am Gran Teatre del Liceu Barcelona, für Daan Mannekes Kinderoper „Die Schneekönigin“ an der Staatsoper Hannover, Giacomo Puccinis „Il trittico“ an der Bayrischen Staatsoper München, sowie für „Lulu“ (Berg) an der Oper Leipzig.
Für die Deutsche Oper am Rhein entwirft sie die Kostüme für Händels „Alcina“ in der Regie von Lotte de Beer.

Vorstellungen
    • Fr 14.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 16.02.2020, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mi 19.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 22.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mi 26.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 28.02.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • So 01.03.2020, 15:00 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf