Profil

James Williams

James Williams studierte Gesang, Klavier und Dirigieren an der Royal Academy of Music und am Trinity College of Music in London. Während dieser Zeit absolvierte er Meisterkurse bei Richard Bonynge, Simon Keenlyside und John Shirley-Quirk. Von 2008 bis 2018 hatte er einen Lehrauftrag am Trinity College of Music inne und leitete u.a. den Chor der Old Royal Naval College Chapel in Greenwich in London. 2016 bis 2018 folgte ein Engagement als Musikalischer Leiter an der Brent Opera, wo er beispielsweise „Macbeth“ und „Nabucco“ (Verdi) sowie „Martha“ (von Flotow) dirigierte. Darüber hinaus arbeitete er u.a. mit den Komponisten Jonathan Rathbone and Howard Goodall zusammen und komponierte eigene Werke wie „Mass for St. Helen“ oder auch Lieder für Gesangsstimme und Klavier. Als Bariton tritt James Williams in Opern und Oratorien auf, zudem gibt er regelmäßig Liederabende mit seiner Duo-Partnerin Meghan Behiel. 2019 erhielt er den Carl Nielsen-Sonderpreis der Jury bei der Copenhagen Lied-Duo Competition sowie den 2. Preis beim London Song Festival mit Roderick Williams. Als Korrepetitor und Coach wirkt Williams europaweit an unterschiedlichsten Projekten mit, gestaltet Lieder- und Kammermusikabende und ist außerdem Mitglied der Düsseldorf Lyric Opera. Seit der Saison 2020/21 ist James Williams an der Deutschen Oper am Rhein als Solorepetitor tätig und übernimmt hier in der Saison 2021/22 die Musikalische Leitung des Ballettabends „Come In“.

Vorstellungen
    • So 12.12.2021, 18:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 12.02.2022, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 25.02.2022, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 27.02.2022, 15:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 06.03.2022, 18:30 Uhr
      Theater Duisburg