Profil

Eva Krämer

Die Kostümbildnerin Eva Krämer wurde 1982 in Mainz geboren und studierte Biologie und Bühnenbild in Hannover. Nach festen Assistenzen am Staatstheater Hannover und dem Schauspielhaus Zürich ist sie seit 2011 als freischaffende Kostümbildnerin für Schauspiel und Oper tätig. So entwarf sie die Kostüme unter anderem für Mélanie Hubers Inszenierung von „Dunkel lockende Welt“ am Schauspielhaus Zürich, am Berliner Grips Theater arbeitete sie zudem mit dem Regisseur Jörg Schwahlen zusammen und entwarf die Kostüme für die Uraufführungen „Held Baltus“ von Lutz Hübner und „Leon & Leonie“ von Thilo Reffert. Mit dem Regisseur Ingo Berk verbindet sie seit 2011 eine enge Zusammenarbeit, nach diversen Inszenierungen am Schauspielhaus Graz und Theater Bonn zeichnet sich Eva Krämer für die Kostüme für Ingo Berks Inszenierungen „Die Orestie“ und „Maria Stuart“ am Theater und Orchester Heidelberg verantwortlich. Mit dem flämischen Regisseur Guy Joosten arbeitete sie u.a. bei seiner Inszenierung von Mozarts „Don Giovanni“ und bei der Uraufführung von Christian Josts „Rumor“ an der flämischen Oper De Vlaamse Opera Antwerpen zusammen.

Vorstellungen
    • Fr 15.12.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Mi 20.12.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 23.12.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Do 28.12.2017, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 05.01.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Do 11.01.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • So 14.01.2018, 15:00 Uhr
      Theater Duisburg
    • Mi 30.05.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Fr 08.06.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg
    • Sa 16.06.2018, 19:30 Uhr
      Theater Duisburg