Profil

Egils Silins

Egils Silins

Der lettische Bassbariton Egils Silins gehört zu den gefragtesten Sängern seines Faches. Er war festes Ensemblemitglied an der Oper Frankfurt, am Theater Basel und der Wiener Staatsoper. Seitdem führten und führen ihn zahlreiche Verpflichtungen an die bedeutendsten internationalen Festivals und Opernhäuser, u. a. in Glyndebourne, Savonnlina, London, Paris, Wien, Mailand, Brüssel, New York, Chicago, Toronto, Berlin, Dresden, München, Hamburg, Köln, Amsterdam, Zürich, St. Petersburg, Barcelona und Madrid.
Egils Silins Repertoire umfasst mehr als 90 Partien des deutschen, französischen, italienischen und russischen Faches. Zu seinen wichtigen Rollen zählen vWagner-Partien wie die Titelpartie in „Der fliegende Holländer“, Wotan/Wanderer in „Der Ring des Nibelungen“, Klingsor und Amfortas in „Parsifal“, Telramund in „Lohengrin“, Strauss-Partien wie Jochanaan in „Salome“, Orest in „Elektra“, Barak in „Die Frau ohne Schatten“, Mandryka in „Arabella“, sowie Scarpia in Puccinis „Tosca“, Escamillo in Bizets „Carmen“, Germont in Verdis „La Traviata“, Sebastiano in d‘Alberts „Tiefland“, Rangoni, Méphistophélès in Gounods „Faust“ und Boris in Mussorgskis „Boris Godunow“, sowie die Titelrollen von Tschaikowskis „Eugen Onegin“ und Rubinsteins „Der Dämon“.
An der Deutschen Oper am Rhein wird er in dieser Saison in der Titelrolle von Wagners „Der fliegende Holländer“ zu erleben sein.

Vorstellungen
    • Fr 12.06.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mi 17.06.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 25.06.2020, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf