Profil

Dina Wälter

Dina Wälter

Dina Wälter, 1988 im Ruhrgebiet geboren, absolvierte eine Schauspielausbildung am Schauspiel München der Berufsfachschule für Darstellende Kunst. Schon während ihrer Ausbildung leitete sie Workshops an Schulen und arbeitete an verschiedenen Projekten im Bereich der Theaterpädagogik mit, um dann 2013 ein Studium der „Sozialen Arbeit“ mit dem Schwerpunkt „Theater als soziale Kunst“ an der Fachhochschule Dortmund zu beginnen, das sie 2016 mit dem Bachelor of Arts abschloss. Ihr Praxissemester absolvierte Dina Wälter m Bereich der Musiktheaterpädagogik am Theater Dortmund und blieb danach freiberuflich für die Oper tätig. Die Produktion „Roxy und ihr Wunderteam“ in der Inszenierung von Thomas Enzinger begleitete sie als Regiehospitantin. In ihrer Bachelorarbeit setzte sie die Zusammenarbeit mit der Oper Dortmund fort und untersuchte das Besuchsverhalten junger Menschen.
Ihr erstes Festengagement als Theaterpädagogin führte Dina Wälter an das Theater der Altmark Stendal. Dort realisierte sie zahlreiche Kinder- und Jugendtheaterprojekte, leitete diverse Jugendclubs und war für die Betreuung der mobilen Kinder- und Jugendtheaterproduktionen zuständig. Im Rahmen ihrer beruflichen Praxis besuchte sie zahlreiche fachliche Weiterbildungen im Bereich Schauspiel (Sanford Meisner bei Alex Taylor LA) und im Bereich der Musiktheaterpädagogik (Tanzmischpult! Nach Maike Plath bei Lior Shneior). Zur Spielzeit 2018/19 wechselte sie in die Musiktheaterpädagogik nach Düsseldorf an die Deutsche Oper am Rhein.