Profil

Ben J. Riepe

For English version please scoll down

Ben J. Riepe wurde 1979 geboren und studierte Tanz und Choreographie an der Essener Folkwang Universität der Künste. Nach seinem Abschluss arbeitete er als Bühnentänzer u.a. beim Tanztheater Wuppertal Pina Bausch sowie bei VA Wölf/NEUER TANZ. 2004 gründete er mit der Ben J. Riepe Kompanie sein eigenes Ensemble, seit 2006 ist er als freischaffender Choreograph tätig und wurde bereits mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Seit 2010 betreibt er eine eigene Produktionsstätte in Düsseldorf und realisierte Auftragsarbeiten u.a. für das Goethe-Institut in Malaysia und Korea in Kooperation mit der DPAC Dance Company und der Korea National Contemporary Dance Company, mit dem Folkwang Tanzstudio Essen und beim Dortmunder Theaterfestival „FAVORITEN“. Seine zahlreichen Bühnenstücke und Performances waren darüber hinaus u.a. auch in Polen, Frankreich, Kanada, Indien und Bangladesch zu sehen. In Workshops macht er regelmäßig seine Arbeitsweise, Recherchethemen, sein Verständnis von Choreographie sowie den Umgang mit Raum und Zeit für Interessierte zugänglich. Seit 2009 erhält Ben J. Riepe die Spitzenförderung des Landes Nordrhein-Westfalen und seit 2015 die Spitzenförderung der Stadt Düsseldorf. Im Oktober 2016 wurde er mit dem Jurypreis des Theaterfestivals „FAVORITEN“ für sein Stück „Livebox: Persona“ ausgezeichnet. Von 2013 bis 2016 war Ben J. Riepe Affiliated Artist bei PACT Zollverein in Essen, im Frühjahr 2017 erhielt er ein Stipendium für das Residenzprogramm Vila Sul des Goethe-Instituts Salvador de Bahia, Brasilien. In der Spielzeit 2017/18 entsteht mit „Environment“ seine erste Arbeit für das Ballett am Rhein.

Ben J. Riepe was born in 1979 and studied dance and choreography at the Folkwang University of the Arts in Essen. After graduating he worked as a stage dancer with companies including Tanztheater Wuppertal Pina Bausch and VA Wölfl/NEUER TANZ. He founded his own ensemble, the Ben J. Riepe Company, in 2004 and has worked as a freelance choreographer since 2006, winning numerous awards. Since 2010 he has run his own production office in Düsseldorf, realising commissions for the Goethe-Institut in Malaysia and Korea in co-operation with DPAC Dance Company and the Korea National Contemporary Dance Company, the Folkwang Dance Studio Essen and the Dortmund theatre festival “FAVORITEN”. His numerous stage pieces and performances have also been seen in Poland, France, Canada, India and Bangladesh. He regularly conducts workshops offering insights into his way of working, research topics and understanding of choreography as well as his treatment of space and time. Since 2009 Ben J. Riepe has received funding for excellence from the State of North Rhine-Westphalia and since 2015 funding for excellence from the city of Düsseldorf. In October 2016 he won the Jury Prize at the “FAVORITEN” theatre festival for his piece “Livebox: Persona”. From 2013 to 2016 Ben J. Riepe was an Affiliated Artist at PACT Zollverein in Essen and in spring 2017 he received a scholarship for the residency programme at the Goethe-Institut’s Vila Sul in Salvador de Bahia, Brazil. “Environment” in the 2017/18 season will be his first work for Ballett am Rhein.

Vorstellungen
    • Fr 27.04.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Do 03.05.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Sa 05.05.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Di 08.05.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Fr 18.05.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf
    • Mi 13.06.2018, 19:30 Uhr
      Opernhaus Düsseldorf