Hygiene- und Sicherheitskonzept

Stand: 14.06.2021

 

***Aktuell ist weder für den Besuch einer Vorstellung im Opernhaus Düsseldorf noch im Theater Duisburg ein Nachweis der "Drei G" (Geimpft - Genesen - Getestet) notwendig.***

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zum Hygiene- und Schutzkonzept:

Weil Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen oberste Priorität haben und wir weiterhin unseren aktiven Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus leisten wollen, halten wir uns strikt an die Weisungen der Behörden. Alle Vorstellungen finden nach Maßgabe der geltenden Schutz-und Hygienemaßnahmen statt. Damit Sie bei uns eine schöne Zeit verbringen können, tun wir alles für eine gastliche und angenehme Atmosphäre.

Die geltenden Schutz- und Hygienemaßnahmen verändern sich stetig. Über die jeweils gültigen Regelungen im Opernhaus Düsseldorf oder im Theater Duisburg informieren wir Sie auf unserer Webseite. Wenn Sie uns beim Kartenkauf Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, erhalten Sie rund 3 Tage vor der jeweiligen Vorstellung aktuelle Informationen über Werk, Inszenierung und Hinweise zu den aktuell gelten Hygiene- und Sicherheitsvorschriften.

 >> Download: Formular zur Kontaktdatenerhebung

Wir sind derzeit nach Coronaschutzverordnung NRW dazu angehalten, Kontaktdaten jeder einzelnen Person mit deren Einverständnis schriftlich zu erfassen, um im Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette sicherstellen zu können.

Daher bitten wir Sie, dieses vollständig ausgefüllte Formular am Vorstellungstag beim Einlass abzugeben.

 

Die Schutz- und Hygienemaßnahmen in den
Zuschauerbereichen der Deutschen Oper am Rhein

  • Wir möchten, dass Sie sich bei uns rundum sicher fühlen! Die Saalkapazitäten im Opernhaus Düsseldorf und im Theater Duisburg sind so begrenzt, dass das Publikum entsprechend den gültigen Abstandsregeln platziert werden kann. 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn bieten wir i.d.R. eine  Werkeinführung an – auch hierbei ist dafür gesorgt, dass die Abstände gewahrt bleiben.
  • Test-/Impf- bzw. Genesungsnachweis: Der Nachweis eines Corona-Negativtestergebnis bzw. einen ausreichenden Impf- oder Genesungsschutzes ist zur Zeit nicht notwendig.
  • OP- oder FFP2-Maske – Innerhalb unserer Räumlichkeiten (Operntunnel, Vorstellungskasse, Garderobenbereich, Foyers, Zuschauersaal, Sanitäranlagen) ist das Tragen einer OP- oder FFP2-Maske, Pflicht. Dies gilt auch im Zuschauersaal während der gesamten Vorstellung. Sollte Ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus medizinischen Gründen nicht möglich sein, tragen Sie während Ihres Besuchs bitte ein Visier. Besucherinnen und Besucher, die weder Mund-Nasen-Bedeckung noch Visier tragen, können unsere Spielstätten leider nicht besuchen. Wir bitten Sie zudem, nicht zu fächern, um die Verbreitung von Aerosolen zu minimieren.
  • Kontakdatenerhebung am Vorstellungstag – Wir sind gesetzlich verpflichtet, Kontaktdaten und Aufenthaltszeiten jedes einzelnen Gastes schriftlich zu erfassen, um im Verdachtsfall einer Corona-Infektion die Nachverfolgung der Infektionskette gewährleisten zu können. Daher bitten wir Sie, das Formular, das wir Ihnen mit Ihren Eintrittskarten zukommen lassen, am Vorstellungstag ausgefüllt beim Einlass abzugeben. Das Formular und die zugehörige Datenschutzinformation stehen hier zum >DOWNLOAD bereit.
  • Allgemeine Hygieneregeln – Bitte halten Sie die allgemeinen Hygieneregeln auch beim Opern- und Ballettbesuch ein. Berücksichtigen Sie die Nies- und Hustenetikette und halten Sie ausreichend Abstand zu Ihren Mitmenschen (mindestens 1,50 Meter). Wir halten selbstverständlich im Foyer- und Eingangsbereich ausreichend Desinfektionsmittelspender vor.
  • Einlass – Das Opernhaus Düsseldorf und das Theater Duisburg öffnen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Unser Einlass- und Wegeleitsystem sorgt dafür, dass Sie ausreichend Abstand einhalten können. Sollten Sie im Opernhaus Düsseldorf Plätze im 2. oder 3. Rang gebucht haben, betreten Sie das Opernhaus bitte über den Seiteneingang in der Ludwig-Zimmermann-Straße, vis-à-vis des Hotel Steigenberger. Die Säle öffnen etwa 20 Minuten vor Beginn der Vorstellung.
  • Garderoben – Unser Garderobenservice steht Ihnen kostenlos zur Verfügung. Bitte halten Sie, während Sie warten, ausreichend Abstand zu anderen Gästen.
  • Belüftung im Zuschauersaal – Die Belüftungsanlagen in unseren Zuschauersälen in Düsseldorf und Duisburg garantieren mehrmals pro Stunde Luftaustausch und übertreffen damit die Anforderungen der gesetzlichen Vorschriften.
  • Sanitäre Einrichtungen – Unsere sanitären Einrichtungen sind geöffnet, es dürfen sich in ihnen aber nur wenige Personen aufhalten, um die Abstände zu gewährleisten. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweise und die Informationen unseres Servicepersonals.
  • Bitte kommen Sie gesund zu uns – Sollten Sie Symptome verspüren, müssen wir Sie schweren Herzens bitten zu Hause zu bleiben. Sollten Sie in den letzten zwei Wochen Kontakt mit einer an COVID-19 erkrankten Person gehabt haben oder bei Ihnen selbst das Virus nachgewiesen worden sein, ist der Besuch unserer Vorstellungen ebenfalls nicht möglich.