Profil

Kinderchor am Rhein

Seit der Kinderchor am Rhein in der Saison 2008/09 unter der Leitung von Karoline Philippi gegründet wurde, ist er zu einem festen Bestandteil im Leben des Theaters Duisburg geworden. In mehreren Konzerten, aber auch mit eigenen Produktionen wie Steve Pogsons „Persephone“, Brittens „Der kleine Schornsteinfeger“ und Josef Gabriel Rheinbergers „Das Zauberwort“ sammelten die Jungen und Mädchen erste Bühnenerfahrungen. Höhepunkte waren dabei 2010 ihre Mitwirkung bei Gustav Mahlers 8. Sinfonie unter der Leitung von Lorin Maazel und das Neujahrskonzert in der Philharmonie Mercatorhalle unter Jonathan Darlington. Ihr Auftritt in „Carmen“ war die erste große Herausforderung auf der Opernbühne. Inzwischen haben sich die Mädchen und Jungen auch in Massenets Oper „Werther“ und Puccinis „Turandot“ sowie mit anderen Auftritten bestens bewährt. In dieser Spielzeit sind sie in „L’Enfant et les Sortilèges“ (Ravel), in der Familienoper „Geisterritter“ (Reynolds) und im Chorprojekt „Sing together“ in Duisburg zu erleben. Die künstlerische Leitung des Chors liegt seit Beginn der Spielzeit 2014/15 in den Händen von Sabina López Miguez.