Susanne Grosssteiner
Die Sopranistin Susanne Grosssteiner stammt aus Österreich. Sie studierte Sologesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien bei Anton Scharinger und Sebastian Vittucci sowie privat bei Jeannie Mayr und Michelle Breedt. Sie gewann den 1. Preis beim Internationalen Nico-Dostal-Operettenwettbewerb, erhielt den Sinopolipreis und ist mehrfache Preisträgerin bei Prima La Musica. Zu hören war die Sopranistin u.a. bei den Bregenzer Festspielen als Papagena (Mozart „Die Zauberflöte“), am Landestheater Vorarlberg als Giannetta (Donizetti „L‘elisir d’amore“) und Brautjungfer (Weber „Der Freischütz“), bei den Schlossfestspielen Stadl als Julia (Künneke „Der Vetter aus Dingsda“) sowie beim Sommertraumfestival am Semmering als Zerlina (Mozart „Don Giovanni“). Von 2012 bis 2014 war sie Mitglied des Internationalen Opernstudios in Zürich und wirkte in Produktionen wie „Die Schatzinsel“, „Jenufa“, „Hexe Hillary geht in die Oper“, „Parsifal“, „Rinaldo“, „Der geduldige Sokrates“, „Alexandre bis“, „Das Gespenst von Canterville“ und „Les Contes d’Hoffmann“ mit. Sie arbeitete mit namenhaften Regisseuren wie David Pountney, Andreas Homoki, Christof Loy, Dimitri Tschernjakov und Dirigenten wie Fabio Luisi, Ivor Bolton, Patrick Summers und Christopher Moulds.
 
Homepage: www.susannegrosssteiner.com
 
Vorstellungen Susanne Grosssteiner
08.11.2014 Die Zirkusprinzessin
11.11.2014 Die Zirkusprinzessin
15.11.2014 Die Zirkusprinzessin
29.11.2014 Die Zirkusprinzessin
21.12.2014 Die Zirkusprinzessin
26.12.2014 Die Zirkusprinzessin
31.12.2014 Die Zirkusprinzessin
03.01.2015 Die Zirkusprinzessin
17.06.2015 Die Zirkusprinzessin