Jochen Vogel
Jochen Vogel absolvierte seine Ausbildung zum Bühnentänzer und Tanzpädagogen in München bei Iwanson International, Schule für zeitgenössischen Tanz. Seit seinem Abschluss arbeitet er als freier Tänzer und erhielt Engagements an verschiedenen Theatern und Opernhäusern, wie z.B. an der Bayerischen Staatsoper, am Stadttheater Klagenfurt, Theater Ingolstadt, Theater Erfurt und bei den Bregenzer Festspielen. Außerdem tanzte er jahrelang in zahlreichen Produktionen des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München, wo er bereits mit Immo Karaman und Fabian Posca arbeitete. In der Spielzeit 2013/14 war er am Opernhaus Leipzig in „Das Rheingold“ und „Die Walküre“ unter der Regie von Rosamund Gilmore zu sehen, mit der er schon seit Jahren immer wieder zusammenarbeitet. Als Choreograph und Tanzpädagoge wird Jochen Vogel in diesem Jahr beim Kultursommer in Garmisch-Partenkirchen tätig sein. Außerdem gibt er regelmäßig Workshops, hauptsächlich in Deutschland und Österreich.