Peter Savidge
Peter Savidge zählt zu den renommiertesten Sängern des Bariton-Fachs und ist an allen großen Häusern Großbritanniens und Europas zu erleben. Auf sein Debüt am English Music Theatre folgten Engagements an der Welsh National Opera, Opera North, Scottish Opera und am Royal Opera House Covent Garden London als Figaro (Rossini „Il barbiere di Siviglia“), Sharpless (Puccini „Madama Butterfly“), in den Mozart-Partien Don Giovanni, Graf Almaviva („Le nozze di Figaro“) und Don Alfonso (Così fan tutte), als Faninal (Strauss „Der Rosenkavalier“) sowie in den Britten-Partien The Traveller („Death in Venice“), Ned Keene („Peter Grimes“) und Mr. Flint („Billy Budd“). Weitere Auftritte führten ihn an die Canadian Opera Company Toronto, die Opéra du Rhin Strasbourg, Opéra Comique Paris und das Théâtre du Châtelet Paris, die Oper Köln sowie die Opernhäuser von Tel Aviv, Berlin, Nancy, Genua, Modena und Reggio Emilia. Darüber hinaus war er in allen wichtigen Konzerthäusern Englands sowie bei Festivals in Aldeburgh, Edinburgh, Florenz, Venedig, Tours, Brüssel, Wien, Jerusalem, Tel Aviv, Amsterdam und Oslo zu erleben. Auf CD liegen Lieder von Williams, Bax und Bantock unter der Leitung von Sir John Eliot Gardiner and Sir Charles Mackerras sowie Brittens „Albert Herring“ unter Steuart Bedford mit Peter Savidge vor. Bei der BBC war er in der Sendung „Friday Night is Music Night“ zu erleben und mit einem breiten Repertoire von Werken Coplands, Henzes, Honeggers und Martin.