Dagmar Manzel
1958 in Berlin geboren, gehört die Absolventin der Schauspielschule Ernst Busch in Berlin zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen. Davon zeugen Auszeichnungen wie der Adolf-Grimme-Preis, die Auszeichnung zur Schauspielerin des Jahres, der Deutsche Fernsehpreis, der Deutsche Schauspielerpreis und der Deutsche Filmpreis. 1980 erhielt Dagmar Manzel ein Engagement am Schauspiel Dresden und 1983 am Deutschen Theater Berlin, das bald zu ihrer künstlerischen Heimat wurde. Von 1983 bis 2001 gehörte sie dem Haus als festes Ensemblemitglied an und arbeitete in dieser Zeit u.a. mit Regisseuren wie Thomas Langhoff, Heiner Müller, Thomas Schulte-Michels und Frank Castorf. Neben ihrer schauspielerischen Tätigkeit tritt sie als Gast auch immer wieder in Musiktheaterproduktionen auf. So übernahm sie 2002 die Titelrolle in Jacques Offenbachs Operette „Die Großherzogin von Gerolstein“ am Deutschen Theater Berlin und spielte 2008 die Hauptrolle in Offenbachs „La Périchole“ am Berliner Ensemble. An der Komischen Oper Berlin war sie 2004 die weibliche Hauptrolle in Stephen Sondheims Musical „Sweeney Todd“, wo sie in dieser Spielzeit als Anna in Kurt Weills „Die sieben Todsünden“ sowie als Madeleine in Paul Abrahams Operette „Ball im Savoy“ zu erleben war. Weitere Engagements führten sie an die Oper Köln, das Hans-Otto Theater Potsdam, an die Cité de la Musique in Paris, die Londoner Wigmore Hall, das Edinburgh International Festival sowie das Berliner Konzerthaus und die Berliner Philharmonie. Aus Film und Fernsehen ist Dagmar Manzel einem breiten Publikum in zahlreichen Rollen bekannt, darunter in den Filmen „Schtonk“, „Coming Out“, „Klemperer – Ein Leben in Deutschland“, „Zettl“, „Die Unsichtbare“, „Leben wäre schön“ u.v.m. Im neuen Franken-„Tatort“ des Bayerischen Rundfunks wird sie demnächst als Hauptkommissarin Paula Wiesner zu erleben sein. Mit dem Programm ihrer aktuellen CD „MENSCHENsKIND“, die im Februar 2014 bei Universal erscheint, ist Dagmar Manzel im Frühjahr auf Deutschlandtournee.

www.dagmar-manzel.de