William Gardner
William Gardner ist 13 Jahre alt und Schüler der Trinity School in Croydon, London. Er ist Chorsänger im Chor seiner Schule und spielt Klavier, Oboe und Orgel. William besitzt erste Bühnenerfahrungen. Er wirkte an der Aufführung von Massenets „Werther“ am Londoner Royal Opera House mit, desgleichen in Humperdincks „Hänsel und Gretel“ mit dem Westminster Philharmonic Orchestra so wie in Raymond Gubbays „Glory of Christmas“ in der Royal Albert Hall mit dem Royal Philharmonic Orchestra und dem London Chorus . In diesem Herbst trat er bei Konzerten mit den Motetten von Johann Sebastian Bach in der ehemaligen Zisterzienserabtei im polnischen Wąchok und mit Brittens „War Requiem“ mit dem London Philharmonic Orchestra auf. Seine erste szenische Aufgabe war in diesem Sommer die Rolle des Seekadetten in Brittens Oper „Billy Budd“ in Glyndebourne Sussex. Jetzt debütiert er als Miles in „The Turn of the Screw“.