Annette Weber
Die gebürtige Karlsruherin Annette Weber studierte in Mainz Theater- und Musikwissenschaft, sammelte Erfahrungen als Regieassistentin und wurde daraufhin vom Badischen Staatstheater Karlsruhe als Spielleiterin verpflichtet. Dort arbeitete sie u.a. mit Prof. Hans Hollmann zusammen, der sie in seine Regieklasse an der Hochschule für Musik in Frankfurt am Main einlud. 2004 wurde sie an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin engagiert, wo sie u.a. Jossi Wieler, David McVicar und Luc Perceval assistierte. Dort gab sie auch szenischen Unterricht für die Mitglieder des Internationalen Opernstudios und erarbeitete im Rahmen des Musikkindergartens Berlin unter der Leitung von Daniel Barenboim „Karneval der Tiere“ und „Die Zauberflöte“. 2006 assistierte sie Yetka Kara bei der Produktion von Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ im Topkapi Palast in Istanbul. Seit 2005 arbeitet sie regelmäßig mit Stefan Herheim zusammen (Verdi „La forza del destino“ und Wagner „Lohengrin“ an der Staatsoper Berlin, „Parsifal“ in Bayreuth, Berg „Lulu“ in Kopenhagen,Oslo und Dresden, Strauss „Salome“ bei den Salzburger Osterfestspielen und Tschaikowsky „Eugen Onegin“ in Amsterdam). Sie ist seit 2010 als seine persönliche Assistentin in den gesamten Entstehungsprozess neuer Produktionen eingebunden.