Laura Poe
Laura Poe studierte an der University of North Carolina sowie der Juilliard School New York. Ihre Teilnahme am Lindemann Young Artist Development Program der Metropolitan Opera runden ihre Ausbildung ab. Als Begleiterin der Sopranistin Erin Morley gewann sie den 3. Preis der Hall/Kohn Foundation International Song Competition in London. Sie arbeitete mit herausragenden Musikern und Dirigenten wie u.a. Sir Thomas Allen, Håkan Hagegård, Thomas Hampson, James Levine, Renata Scotto, Dame Kiri Te Kanawa, José van Dam und Deborah Voigt. Lehrtätigkeiten verbinden sie mit der Juilliard School sowie der Semperoper Dresden. Seit November 2011 ist sie Solo-Korrepetitorin der Deutschen Oper am Rhein.