Valer Sabadus
Valer Sabadus wurde 1986 in Arad (Rumänien) geboren. Ein erster Höhepunkt seiner künstlerischen Laufbahn war sein Engagement bei den Salzburger Pfingstfestspielen 2009 als Adrasto (Jommelli „Demofoonte“). Das internationale Musikforum „Musical America“ zeichnete ihn danach als „Künstler des Monats“ aus. Seine Mitwirkung als Sesto (Mozart „La clemenza di Tito“) beim Mozart-Sommer Schwetzingen, als Ruggiero (Vivaldi „Orlando Furioso“) an der Oper Frankfurt, in der Händeloper „Partenope“ am Badischen Staatstheater Karlsruhe und Iarba (Hasse „Didone abbandonata“) im Prinzregententheater München schlossen sich an. Im Juni 2011 debütierte er bei den Händel-Festspielen Halle in der Titelrolle des „Rinaldo“ (konzertant auch beim Rheingau Festival). Es folgten Orfeo (Gluck „Orfeo ed Euridice“) beim Musikpodium Stuttgart, das Debüt an der Staatsoper Berlin in Lucia Ronchettis „Last desire“ und als Endimione (Cavalli „La Calisto“) an der Oper Frankfurt. An der Semperoper Dresden übernahm er in der Martini-Oper „La Dirindina“ die Partie des Liscione. Als Semira in „Artaserse“ von Leonardo Vinci gastierte er erfolgreich in Nancy, Lausanne, Köln, am Theater an der Wien und dem Théâtre des Champs Elysées in Paris. Umjubelt war 2013 sein Xerxes (Händel) an der Deutschen Oper am Rhein. Im darauffolgenden Sommer gab Valer Sabadus beim Festival in Aix-en-Provence sein fulminantes Debüt als Menelao (Cavalli wie „Elena“). Auch im Konzertbereich ist Valer Sabadus erfolgreich – zusammen mit Spezialensembles oder in Solo-Konzerten wie mit der Neuen Hofkapelle München. 2014/15 wird er wieder als Xerxes in Düsseldorf, desweiteren in einer szenischen Neukonzeption von Mozarts Requiem bei den KunstFestspielen Herrenhausen sowie mit Rollendebüts in Hasses „Leucippo“ in Köln und Händels „Teseo“ bei den Händelfestspielen in Karlsruhe zu erleben sein.
 
Homepage: www.valer-barna-sabadus.com
 
Vorstellungen Valer Sabadus
09.11.2014 Le Belle Immagini
22.04.2015 Xerxes
25.04.2015 Xerxes
27.04.2015 Xerxes
30.04.2015 Xerxes
02.05.2015 Xerxes
06.05.2015 Xerxes
08.05.2015 Xerxes
10.05.2015 Xerxes