Alexeider Abad Gonzales
Alexeider Abad Gonzalez wurde in Kuba geboren und studierte an der Kunsthochschule Regino Eladio Boti. Er tanzte in Ensembles wie Danza Fragmentada in Guantanamo und Danza teatro Retazos in Havanna. Von 2002 bis 2006 studierte er an der Folkwang Universität Essen und arbeitete u.a. mit La Fura dels Baus („Zauberflöte“, Bochum 2003), Pina Bausch (2004 bis 2010 „Le sacre de printemps“, Wuppertal, Tokyo, Brüssel, Seoul, London, Rio de Janeiro, Peking), Susanne Linke („Skizzen“, Essen 2006). 2005 gründete er mit der Tänzerin und Choreographin Pavlina Cerna die Entre Pasos Dance Company. 2008 war er 2. Gewinner beim Internet Tanzfestival „Side by Side“ mit dem Tanzvideo zur Choreographie „Sonidos de un Sueño – Traumklänge“. Von 2010 bis 2011 wirkte er als Tänzer an den 3D-Film-Aufnahmen für Wim Wenders „Pina“ in der Choreographie „Le sacre du printemps“ mit. Weitere Engagements führten ihn an die Oper Köln für die Produktion „Liebestrank“ sowie mit „Snooz“ in die Tonhalle Düsseldorf. An der Deutschen Oper am Rhein wirkte er zwischen 2012 und 2014 in „Carmen“ als Tänzer mit und wird 2014/15 in der Operette „Die Zirkusprinzessin“ zu erleben sein.
 
Vorstellungen Alexeider Abad Gonzales
21.12.2014 Die Zirkusprinzessin
23.12.2014 Carmen
26.12.2014 Die Zirkusprinzessin
27.12.2014 Carmen
31.12.2014 Die Zirkusprinzessin
03.01.2015 Die Zirkusprinzessin
16.01.2015 Carmen
14.02.2015 Carmen
27.02.2015 Carmen
17.06.2015 Die Zirkusprinzessin