Tansel Akzeybek
Tansel Akzeybek wurde in Berlin geboren. Er studierte am Dokuz Eylül Konservatorium in Izmir und sang in direktem Anschluss an der Staatsoper Izmir. Nach seinem Aufbaustudium an der Musikhochschule Lübeck sowie Meisterklassen bei Lia Lantieri, Katia Ricciarelli und René Kollo folgten Engagements an das Theater Dortmund und das Theater Bonn. Zu seinem Repertoire zählen Partien wie Pedrillo (Mozart „Die Entführung aus dem Serail“), Tamino (Mozart „Die Zauberflöte“), Graf Almaviva (Rossini „Il barbiere di Siviglia“), Lindoro (Rossini „L’Italiana in Algeri“), Nemorino (Donizetti „L’elisir d’amore“), Don Ramiro (Rossini „La cenerentola“), Wenzel (Smetana „Die verkaufte Braut“), Webers Oberon, Truffaldino (Prokofjew „Die Liebe zu den drei Orangen“) und Wanja Kudrjasch (Janáček „Katja Kabanowa“) sowie Tenorsolopartien in Oratorien. Gastspiele führten ihn u.a. nach Belgien, an die Opéra National Lyon, die Opéra de Limoges und an das Théâtre du Capitole Toulouse. Zuletzt war er u.a. als Doge und Gondoliere in Rossinis „Otello“ in Lyon, am Pariser Théâtre des Champs-Elysées sowie am La Monnaie in Brüssel zu erleben, als Tapioca (Chabrier „L‘Etoile“) in Limoges, Nemorino in St. Etienne, Graf Almaviva in Riga, als Oberon in Toulouse und Don Ramiro am Theater Aachen.
 
Vorstellungen Tansel Akzeybek
20.06.2014 Gegen die Wand
22.06.2014 Gegen die Wand
25.06.2014 Gegen die Wand
29.06.2014 Gegen die Wand