Alexander Meier-Dörzenbach
Alexander Meier-Dörzenbach wurde nach Abschluss seines Studiums in Amerikanistik, Germanistik, Pädagogik sowie Kunstgeschichte mit einem interdisziplinären Thema an der Hamburger Universität promoviert. Nach Studienaufenthalten in Cornell, Yale und Berkeley ist er von 2008 - 2012 als Juniorprofessor für Amerikanistik an die Universität Hamburg berufen worden und unterrichtete außerdem Dramaturgie an der HAW Hamburg im Studiengang Kostümdesign bei Reinhard von der Thannen.
Als Produktionsdramaturg arbeitet er seit Stefan Herheims Regie-Diplom von „Die Zauberflöte“ (Mozart) 1999 regelmäßig eng mit ihm zusammen, so u.a. bei „Tannhäuser“ (Wagner) und „La Bohème“ (Puccini) in Oslo, „La forza del destino“ (Verdi) und „Lohengrin“ (Wagner) in Berlin, „Lulu“ (Berg) in Kopenhagen und Dresden, „Eugen Onegin“ (Tschaikowsky) in Amsterdam, „Salome“ (Strauss) bei der Salzburger Osterfestspielen und „Parsifal“ (Wagner) bei den Bayreuther Festspielen.
Meier-Dörzenbach kooperiert außerdem mit der Regisseurin Karoline Gruber seit 2008, als sie „Ariadne auf Naxos“ (Strauss) in Leipzig herausbrachten; es folgte „Elegie für junge Liebende“ (Henze) 2010 in Essen und 2012 „Don Giovanni“ (Mozart) in Düsseldorf. Zu seinen nächsten Opernprojekten mit Herheim zählen u.a. „Die Meistersinger von Nürnberg“ (Wagner) bei den Salzburger Festspielen und „Les vêpres siciliennes“ (Verdi) in London.
 
Vorstellungen Alexander Meier-Dörzenbach
19.02.2015 Don Giovanni
28.02.2015 Don Giovanni
22.04.2015 Xerxes
25.04.2015 Xerxes
27.04.2015 Xerxes
30.04.2015 Xerxes
02.05.2015 Xerxes
06.05.2015 Xerxes
08.05.2015 Xerxes
10.05.2015 Xerxes
16.05.2015 Don Giovanni
16.06.2015 Don Giovanni
27.06.2015 Don Giovanni