Elena Zhidkova
Seit ihrem Aufsehen erregenden Debüt als Olga (Tschaikowsky „Eugen Onegin“) an der Deutschen Oper Berlin gastiert die russische Mezzosopranistin Elena Zhidkova an vielen weltweit führenden Opernhäusern. Sie ist regelmäßig bei renommierten Festspielen wie denen in Bayreuth, Salzburg und Edinburgh engagiert. Als Konzertsängerin war sie bereits in der Londoner Barbican Hall und im Lincoln Center in New York zu erleben. Eine enge künstlerische Zusammenarbeit verbindet sie mit dem Dirigenten Claudio Abbado, der sie für konzertante Aufführungen von Wagners „Parsifal“ und Schumanns „Faust-Szenen“ einlud. Auf Wunsch von Abbado sang Elena Zhidkova auch bei dessen Abschiedskonzert als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker in Schostakowitschs Schauspielmusik zu „King Lear“. Die Künstlerin wirkte bei Konzerten in Rom unter Myung-Whun Chung (Mahler: Sinfonie Nr. 8) sowie bei Produktionen des „Ring des Nibelungen“ in Berlin und Amsterdam mit. Am Teatro Real Madrid debütierte sie 2004 als Waltraute (Wagner „Die Walküre“ und „Götterdämmerung“) und schloss dort mit Brangäne (Wagner „Tristan und Isolde“) an diesen Erfolg an. Ihr Rollendebüt als Venus (Wagner „Tannhäuser“) gab Elena Zhidkova an der Oper Frankfurt und war damit auch an der Semperoper in Dresden und im Aalto Theater Essen zu erleben. Besonders gefeiert wurde die Sängerin als Judith (Bartók „Herzog Blaubarts Burg“) an der Mailänder Scala. Diese Partie sang sie auch in der Barbican Hall in London unter der Leitung von Valéry Gergiev und an der Nederlandse Opera Amsterdam. Zum weiteren Repertoire von Elena Zhidkova gehören u.a. Dorabella (Mozart „Così fan tutte“), Octavian (Strauss „Der Rosenkavalier“), Kundry (Wagner „Parsifal“), Fricka (Wagner „Rheingold“ und „Die Walküre“) sowie Marie (Berg „Wozzeck“). 2011 wurde Elena Zhidkova in ihrer Heimat für ihre Interpretation der Judith am Marinskij-Theater der renommierte Theaterpreis „Goldene Maske“ für die beste Sängerdarstellerin des Jahres 2010 in Russland zuerkannt. Nach ihrem Debüt an der Deutschen Oper am Rhein als Kundry in der Spielzeit 2010/11 ist Elena Zhidkova im Opernhaus Düsseldorf 2012/13 als Venus in „Tannhäuser“ zu erleben – eine Partie, die sie Anfang 2013 auch am New National Theatre Tokyo singen wird.