Christian Dammann
Christian Dammann wurde in Aachen geboren und studierte an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf Dirigieren (Prof. Lutz Herbig), Klavier (Prof. Angelika Nebel) und Musikwissenschaft. Meisterkurse im Rahmen des Bayerischen Musikrates und der Europäischen Akademie für Musik und darstellende Kunst rundeten seine künstlerische Ausbildung ab. Darüber hinaus absolvierte er an der RWTH Aachen und an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ein Studium der Romanistik. Von 2003 bis 2007 war er als Solorepetitor mit Dirigierverpflichtung am Stadttheater Bremerhaven engagiert. Zu seinen eigenen Einstudierungen und Nachdirigaten dort gehören unter anderem „Orpheus in der Unterwelt“ (Offenbach), „Die Fledermaus“ (Strauß), „Il barbiere di Siviglia“ (Rossini) und „Das Land des Lächelns“ (Lehár). Er war Stipendiat der Deutschen Schülerakademie und des Richard-Wagner-Verbandes Bremen und gewann Preise bei Klavier- und Kompositionswettbewerben. Mit der Spielzeit 2007/08 wechselte er an die Deutsche Oper am Rhein. Hier trat er in letzter Zeit besonders als Klavierbegleiter der Abschlusskonzerte der Meisterkurse des Opernstudios in Erscheinung.
 
Vorstellungen Christian Dammann
01.11.2014 Zauberflöte für Kinder