Marianne Mann
Die Mezzosopranistin Marianne Mann absolvierte ihr Musikstudium mit Hauptfach Gesang am Peter Cornelius Konservatorium in Mainz. Bereits während ihres Studiums und als Bayreuth-Stipendiatin erhielt sie erste feste Engagements an den Stadttheatern Mainz und Koblenz und dem Wiesbadener Staatstheater als 1. Choraltistin mit Soloverpflichtung. Gleichzeitig mit dem Engagement als Mezzosopranistin im Opernchor der Deutschen Oper am Rhein 1983 gründete sie die Kleine Oper Düsseldorf e.V. und gestaltete hier neben diversen Hauptrollen im Bereich Oper, Operette und Konzert auch Regiearbeiten (u.a. Brittens „Turn of The Screw“ und „Let‘s make an opera“ und Menottis „Help, Help, The Globolinks“). Als „Special Consultant“ begleitete sie außerdem die Produktion „Die Fledermaus“ von Johann Strauß (Sohn) an der New World School oft The Arts in Miami (Florida) und gab dort mehrere Masterclasses in Gesang.