Jochen Grote
Ist Geschäftsführender Direktor an der Deutschen Oper am Rhein seit dem 01.04.2003.
Jochen Grote studierte Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Verwaltungswissenschaften an der Universität Hamburg.
Nach einigen Jahren als Anwalt wechselte er 1976 in die Kulturverwaltung Bremens, wo er unter anderem lange als Theaterreferent tätig war und die Geschäfte des Vorsitzenden des Aufsichtsrates führte.
In den 90er Jahren war er längere Zeit Mitglied im Aufsichtsrat des Bremer Theaters, 1990 in der Direktion der Bremer Volkshochschule und leitete 1991 bis 1995 die Koordinationsabteilung der Senatskanzlei des Landes Bremen. Danach übernahm er die Leitung der Zentralabteilung des Senators für Arbeit und Frauen in Bremen.