Richard Sveda
Richard Šveda studierte am Konservatorium von Bratislava und in Graz. Außerdem besuchte er Meisterkurse bei Ks. Peter Dvorsky, David Syrus, Gundula Hintz, Zlatica und Dagmar Livorova. Er nahm erfolgreich an zahlreichen Gesangswettbewerben wie dem Ferruccio Tagliavini-, dem Francisco Vinas- in Barcelona (Spezialpreis des Gran Teatro del Liceu) und dem Belvedere-Wettbewerb in Wien (Spezialpreis des Stadttheater Klagenfurt) teil. Im Januar 2010 war er Finalist bei dem Emmerich Smola Förderpreis in Baden-Baden. Bereits mit 22 Jahren debütierte Richard Šveda als Papageno (Mozart „Die Zauberflöte“) an der Staatsoper Prag und als Sharpless (Puccini „Madame Butterfly“) an der Staatsoper Košice. Als Papageno gastierte er 2009 auch an der Wiener Volksoper. Konzertauftritte erfolgten mit der Slowakischen Philharmonie, dem Limburger Symphonieorchester im Concertgebouw Amsterdam, mit den Düsseldorfer Symphonikern und in der Oper von Montreal. Im Wiener Musikverein war er mit einem Liederabend zu hören. Nach einem Jahr im Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein wurde Richard Šveda 2010/11 Mitglied des festen Ensembles. Nach seinem erfolgreichen Debüt als Don Giovanni 2012 wird er diese Partie auch in dieser Saison singen und außerdem als Graf Almaviva (Mozart „Le nozze di Figaro“), Papageno („Mozart „Die Zauberflöte“) und in „b.09“ mit Brahms „Ein deutsches Requiem“ zu erleben sein.
 
Homepage: www.richardsveda.com
 
Vorstellungen Richard Sveda
17.04.2014 Don Giovanni
20.04.2014 Don Giovanni
24.04.2014 Die Zauberflöte
27.04.2014 Die Zauberflöte
07.05.2014 Die Zauberflöte
28.05.2014 Die Zauberflöte
07.06.2014 Die Zauberflöte
12.06.2014 Die Zauberflöte
25.06.2014 Zauberflöte für Kinder