Nicola Reichert
Nicola Reichert wurde in Essen geboren, absolvierte eine Ausbildung als Theatermalerin am Aalto-Theater Essen und war in diesem Beruf einige Jahre u. a. an den Städtischen Bühnen Münster und einem painters studio der Metropolitan Opera New York tätig. Es folgte ein Bühnen- und Kostümbildstudium an der HfG Offenbach mit Nebenfach Regie an der Musikhochschule Frankfurt am Main. Sie begann 1996 ihre freiberufliche Laufbahn als Bühnenbildnerin am Schauspielhaus Bochum mit der Uraufführung „Germania 3, Gespenster am Toten Mann“ v. Heiner Müller in der Regie von Leander Haußmann. Projektbezogen war sie außerdem als Gastdozentin für Bühne und Kostüm an der Folkwang Hochschule Essen und am Operastudio Vlaanderen in Gent tätig. Sie arbeitete in jüngster Zeit mit Regisseuren wie Calixto Bieito (Verdi „Macbeth“) an der Oper Frankfurt, Guy Joosten (Lehár „Die lustige Witwe“) an der Königlichen Oper Kopenhagen und dem Stadttheater Bern; Gabriele Rech (u.a. Strauss „Die Fledermaus“, Cilea „Adriana Lecouvreur“) an der Oper Graz; (Keiser „Diana“) an der de Vlaamse Opera Antwerpen/Gent und Rosamund Gilmore (u.a. Battistelli „Der Herbst des Patriarchen“ ; Maderna „Satyricon“) am Bremer Theater ; (Mozart „die Zauberflöte“; Janacek „Das schlaue Füchslein“) am Staatstheater Gärtnerplatz und (Wagner „Tannhäuser“) an der Staatsoper Nürnberg. Mit dem Regisseur Immo Karaman und dem Choreographen Fabian Posca verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit u.a. an der Oper Dortmund (Verdi „La Traviata“), an der Oper Bonn (Verdi „Un ballo in maschera“), am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken (Deschewow „Eis und Stahl“), in München am Staatstheater am Gärtnerplatz (Britten „Tod in Venedig“) und (Adams„Dr. Atomic“) an der Finnischen Nationaloper Helsinki.Im Rahmen des „Britten“ - Zyklus an der Deutschen Oper am Rhein hat sie die Kostüme für „Peter Grimes“, sowie Bühne und Kostüme für „Billy Budd“ entworfen. Die Ausstattung für „Der Zwerg“ ist ihre dritte Arbeit an der Deutschen Oper am Rhein.In der Spielzeit 2012/ 2013 wird sie außerdem noch mit Immo Karaman/Fabian Posca an der Israeli Opera Tel Aviv (Verdi „Luisa Miller“), mit Rosamund Gilmore bei den Bregenzer Festspielen (Glanert „Nijinsky´ Tagebuch) und an der Oper Leipzig (Wagner „Das Rheingold“) arbeiten.
 
Vorstellungen Nicola Reichert
14.06.2014 Death in Venice
18.06.2014 Death in Venice
20.06.2014 Death in Venice
22.06.2014 Death in Venice
29.06.2014 Death in Venice
04.07.2014 Death in Venice
06.07.2014 Death in Venice