Katarzyna Kuncio
Die polnische Mezzosopranistin Katarzyna Kuncio studierte Gesang in Posen und Wien und erhielt wichtige Impulse in Meisterkursen u.a. bei Brigitte Fassbaender, Gundula Janowitz, Theo Adam und Ernst Haefliger. 1997 gewann sie den 1. Preis beim Schubert-Gesangswettbewerb in Osaka (Japan). Während des Studiums wirkte die Künstlerin an mehreren Produktionen der Wiener Kammeroper und der Wiener Volksoper mit. Zu ihrem Repertoire gehören u.a. Dorabella (Mozart „Così fan tutte“), Olga (Tschaikowsky „Eugen Onegin“), Niklausse (Offenbach „Les Contes d’ Hoffmann“), Hänsel (Humperdinck „Hänsel und Gretel“), Cherubino (Mozart „Le nozze di Figaro“), Anna (Berlioz „Les Troyens“), Octavian (Strauss „Der Rosenkavalier“), Mercédès (Bizet „Carmen“) und Orest (Offenbach „La belle Hélène“). Von 1998 bis 2004 war Katarzyna Kuncio am Stadttheater Bremerhaven engagiert. Seit 2004/05 ist sie Mitglied des Ensembles der Deutschen Oper am Rhein. 2013/14 ist sie hier u.a. als 3. Magd (Strauss „Elektra“), 3. Dame (Mozart „Die Zauberflöte“), Hänsel und Octavian (Strauss „Der Rosenkavalier“) zu erleben und gibt ihr Debüt als Charlotte (Massenet „Werther“).
 
Vorstellungen Katarzyna Kuncio
25.04.2014 Werther
30.04.2014 Werther
03.05.2014 Werther
11.05.2014 Werther
14.05.2014 Werther
17.05.2014 Werther
22.05.2014 Werther
25.05.2014 Werther
13.06.2014 Werther
28.06.2014 Werther
05.07.2014 Werther