Claudio Pisa
Claudio Pisa wurde 1987 in Neapel geboren und studierte am Centro Regionale della Danza Lyceum unter der Direktion von Mara Fusco. Bereits als Student tanzte er im Ballet di Napoli. 2007 nahm er an einem Training an der École Supérieur de Danse de Cannes Rossella Hightower in Cannes bei Monique Loudieres teil. Nach ersten Erfahrungen im Bereich des klassischen Balletts arbeitete er mit Contemporary Dance Companies wie Körper, Borderline Danza, Les Danseurs Napolitains, Balletto di Rovigo – Fabula Saltica und RBR Dance. 2010 und 2011 nahm er an dem Internationalen Projekt der Biennale di Venezia „Arsenale della Danza – The Art of Performer“ teil. Er assistierte Ismael Ivo in dessen Classes beim Festival ImPulsTanz 2012 in Wien. Als Assistent war er außerdem bei der Biennale di Venezia „Arsenale della Danza“ 2012 sowie bei „Butterfly Effect“ beim Festival „Tones on the Stones“ in Verbania (Italien) engagiert. In der Spielzeit 2013/14 arbeitete er bei der Tanzcompagnie des Stadttheaters Gießen. Darüber hinaus gastierte er in Pamplona, St. Petersburg, São Paulo, Santos, Wien, Beijing und Urumqui. Als Choreographer schuf er 2014 in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Gießen das Stück „ABEND“. Claudio Pisa ist unter den zehn Choreographen, die für den Choreographie-Wettbewerb CortoinDanza 2014 in Cagliari ausgewählt wurden. An der Deutschen Oper am Rhein wirkt er 2014/15 in der Operette „Die Zirkusprinzessin“ mit.
 
Vorstellungen Claudio Pisa
08.11.2014 Die Zirkusprinzessin
11.11.2014 Die Zirkusprinzessin
15.11.2014 Die Zirkusprinzessin
29.11.2014 Die Zirkusprinzessin
21.12.2014 Die Zirkusprinzessin
26.12.2014 Die Zirkusprinzessin
31.12.2014 Die Zirkusprinzessin
03.01.2015 Die Zirkusprinzessin
17.06.2015 Die Zirkusprinzessin