Florian Simson (Bob Boles), Sylvia Hamvasi (Ellen Orford), Dawid Kimberg (Ned Keene), Tomasz Konieczny (Balstrode), Renée Morloc (Auntie), Ensemble und Chor der Deutschen Oper am Rhein | © Hans Jörg Michel
Peter Grimes
Benjamin Britten
Wiederaufnahme
Dauer: ca. 3 Stunden, eine Pause
Dauer: ca. 3 Stunden, eine Pause
Schauplatz ist ein kleines englisches Fischerdorf. Das Leben hier ist hart und wenig abwechslungsreich. Der Prozess gegen den Fischer Peter Grimes, der am Tod seines Lehrjungen schuld sein soll, bedeutet da schon eine Sensation. Dass die Beweislage nicht ausreicht, um den wortkargen und raubeinigen Mitbürger zu verurteilen, führt zu einer Welle von Gerüchten und Verdächtigungen, die sich zu einer Hetzjagd ausweitet. Am Ende wissen auch die wenigen, noch verbliebenen Freunde nur einen Rat: Grimes muss sich selbst eliminieren, damit die biederen Kleinstädter wieder zur Ruhe kommen.

Mit „Peter Grimes“ begann der Regisseur Immo Karaman die Reihe seiner Britten-Inszenierungen an der Deutschen Oper am Rhein, die erkennen lässt, wie nah er sich der Empfindungswelt des britischen Komponisten fühlt.

 
***
Benjamin Britten
PETER GRIMES

Oper in drei Akten und einem Prolog
Libretto von Montagu Slater nach einem Gedicht von George Crabbe
 
In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln
 

Musikalische Leitung Wen-Pin Chien
Inszenierung Immo Karaman
Bühne Kaspar Zwimpfer
Kostüme Nicola Reichert
Licht Volker Weinhart
Choreografie Fabian Posca
Chorleitung Gerhard Michalski
Dramaturgie Hella Bartnig
 
Peter Grimes Corby Welch
Der Junge Gregor von Kerssenbrock – Krosigk
Ellen Orford Sylvia Hamvasi
Balstrode Tomasz Konieczny
Auntie Renée Morloc / Carole Wilson
Nichte1 Elisabeth Selle
Nichte2 Aïsha Tümmler
Bob Boles Florian Simson
Swallow Günes Gürle
Mrs. Sedley Marta Márquez
Horace Adams Bruce Rankin
Ned Keene Dawid Kimberg
Hobson Peter Nikolaus Kante
Dr. Crabbe Rainer König
Fisherman Franz-Martin Preihs / Manfred Klee
Another Fisherman Thomas Ulrich Lässig / Volker Philippi
Lawyer Andreas Schönberg / Cesar Dima
Fisherwoman Martina Ramin / Ruth Mauderer
1st Burgess Ortwin Rave / Runwalt Salzer
2nd Burgess Romualdas Urbonas / Karl Thomas Schneider
3rd Burgess Dae-Il Park / Volker Kiefer
4th Burgess Clemens Begritsch / Jwa-Kyeom Kim
5th Burgess Roland Steingießer / Klaus Walter
6th Burgess Elimar Köster / Dong-In Choi
Sopran-Solo Izabela Turhan / Ulrike Hartmann-Mertens
Chor Chor der Deutschen Oper am Rhein
Orchester Duisburger Philharmoniker
 

Send-A-Friend

 
E-Mail Adresse des Absenders*
Name des Absenders*
E-Mail Adresse des Empfängers*

Nachricht:
» Absenden