Valer Sabadus | (c) Christine Schneider
Le Belle Immagini
Barockkonzert mit Valer Sabadus
Opernhaus Düsseldorf
Sonntag, 09. November 2014
15:00 Uhr

14,50 - 42,00 €
Er wird als Shooting Star der Countertenor-Szene gefeiert: Valer Sabadus legte einen rasanten Karrierestart hin, gewann 2012 den Deutschen Schallplattenpreis sowie einen ECHO Klassik in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ und begeistert mit großem Erfolg in Barock-, aber auch in Mozart-Opern und zeitgenössischem Musiktheaterproduktionen sowie als Oratorien- und Konzertsänger. Vom Publikum der Deutschen Oper am Rhein ist er in der Titelrolle von Händels „Xerxes“ mit Ovationen gefeiert worden.

An der Seite von Valer Sabadus tritt die Hofkapelle München auf: eines der renommierten Orchester für Barockmusik, das bereits in der Vergangenheit äußert erfolgreich mit dem jungen Countertenor konzertiert hat und 2012 gemeinsam mit ihm für die CD „Hasse reloaded“ mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Mit höchstem künstlerischen Anspruch, mitreißender Hingabe und aufregender Virtuosität hat sich das Orchester seit seiner Neuformierung im Jahr 2009 unter der Leitung des Barockgeigers und Dirigenten Rüdiger Lotter einen hervorragenden Ruf erarbeitet.

Einen Schwerpunkt im Konzertprogramm bilden Arien aus Werken Christoph Willibald Glucks sowohl aus früheren Opern wie „Demetrio“ (1742) und „Demofoonte“ (1743) oder „Semiramide riconosciuta“ (1748) ebenso wie aus „Orfeo ed Euridice“ (1762) und „Paride ed Elena“ (1770) und die Schauspielmusik zu „Don Juan“. Außerdem ist eine Arie aus Antonio Sacchinis „Il Cid“ zu hören sowie die Sinfonie D-Dur des Italieners Carlo Giuseppe Toeschi. Als weiteres Orchesterstück erklingt Mozarts Cassation in G-Dur KV 63. Vom tschechischen Barock-Meister Josef Mysliveček erklingt eine Arie aus „Farnace“ und seine Ouvertüre in B-Dur (F 30).
 

 
Gesang Valer Sabadus
 

Send-A-Friend

 
E-Mail Adresse des Absenders*
Name des Absenders*
E-Mail Adresse des Empfängers*

Nachricht:
» Absenden