Boris Statsenko (Anckarström) vorn, Günes Gürle (Horn), Daniel Djambazian (Ribbing), Chor | (c) Matthias Jung
Un ballo in maschera
Giuseppe Verdi
Theater Duisburg
Sonntag, 21. Juni 2015
15:00 - 17:45 Uhr
/ zum letzten Mal

Dauer: ca. 2 3/4 Stunden, eine Pause
18,10 - 62,80 € Abo.+M Online Tickets: 18,10 - 62,80 €
Weitere Termine
Theater Duisburg
Mai 2015
Sa  |  30.05.  | 19:30  Abo. A Online Tickets: 18,10 - 62,80 €
Juni 2015
Do  |  18.06.  | 19:30  Abo. X Online Tickets: 18,10 - 62,80 €
So  |  21.06.  | 15:00  Abo. M Online Tickets: 18,10 - 62,80 €

Dauer: ca. 2 3/4 Stunden, eine Pause
„Macht ist etwas, was sich im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht“ (Michel Foucault). Von solcher Unbeständigkeit sind auch die Beziehungen in Verdis (1813–1901) Oper „Un ballo in maschera“. König Gustav III. steht an der Spitze eines Systems, in dem Anhänger und Gegner austauschbar sind. Höfische Würdenträger, die dem König einst ergeben waren, haben sich gegen ihn verschworen. Sein Sekretär Renato Anckarström unternimmt alles, um den König zu schützen, bis er erfahren muss, dass seine Frau Amelia das alleinige Ziel aller königlichen Bestrebungen ist. Er verbündet sich mit den Verschwörern und wird zum Attentäter, der auf einem Maskenball die unvermeidliche Liquidierung des Königs vollzieht.

Der norwegische Regisseur Stein Winge betont in seiner Inszenierung die Doppelbödigkeit des gesellschaftlichen Existierens, die dem Staatsmann, der sich seiner politischen Verantwortung entzieht, zur tödlichen Falle werden kann.

 
***
Giuseppe Verdi
UN BALLO IN MASCHERA
(Ein Maskenball)

Melodramma in drei Akten
Libretto von Antonio Somma

***
 
In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln
 

Musikalische Leitung Lukas Beikircher
Inszenierung Stein Winge
Bühne Hartmut Schörghofer
Kostüme Tine Schwab
Licht Franck Evin
Choreographie Falco Kapuste
Chorleitung Christoph Kurig
 
Gustav Najmiddin Mavlyanov
Anckarström Sebastian Catana
Amelia Barbara Haveman
Ulrica Ramona Zaharia
Oscar Elena Sancho Pereg
Cristiano N. N.
Horn Bogdan Talos
Ribbing Daniel Djambazian
Richter Klaus Walter
Diener Roland Steingießer
Chor Chor der Deutschen Oper am Rhein
Orchester Duisburger Philharmoniker
 

Send-A-Friend

 
E-Mail Adresse des Absenders*
Name des Absenders*
E-Mail Adresse des Empfängers*

Nachricht:
» Absenden