(c) Frank Heller
Arche Noah
Benjamin Britten
Theater Duisburg
Samstag, 21. September 2013
15:00 - 16:00 Uhr
/ Wiederaufnahme, Junges Publikum

Dauer: ca. 75 Minuten, keine Pause
10,00 €
Für junges Publikum ab 6 Jahren
Mit dem Kinderchor am Rhein
Für junges Publikum ab 6 Jahren

Dauer: ca. 75 Minuten, keine Pause
Gott wirft den Menschen Fehlverhalten vor. Sie ehren sein Geschenk, die Erde, zu wenig. Aus diesem Grunde will er alles, was er geschaffen hat, vernichten. Lediglich Noah soll mit seiner Familie verschont bleiben. Er bekommt den Auftrag, ein Schiff zu bauen, das die bevorstehende Flut überdauert. So macht er sich mit seinen Söhnen an die Arbeit. Als das Wasser steigt, lädt Noah seine Familie und ein Paar jeder Tierart in sein Schiff. Seiner Frau fällt der Abschied von der Heimat nicht leicht, doch ihre Söhne können sie schließlich überzeugen, mitzukommen. Mit Getöse braut sich ein Sturm über dem Boot zusammen und reißt es in die steigenden Fluten. Nach vierzig Tagen beruhigt sich das Wetter und Noah lässt einen Raben und eine Taube frei, damit sie die Lage erkunden. Der Rabe kehrt nicht zurück. Die treue Taube jedoch kündet mit einem Ölzweig im Schnabel von trockenem Land. Als Zeichen der Versöhnung zwischen Himmel und Erde erscheint ein Regenbogen am Himmel.

Benjamin Britten komponierte zu dieser biblischen Geschichte 1958 ein kirchliches Musikspiel. Ursprünglich für einen Kirchenraum gedacht, bringt es der Kinderchor am Rhein auf die große Bühne des Theaters Duisburg. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen von Ensemblemitgliedern und den Duisburger Philharmonikern unterstützt. Das Publikum sitzt mit auf der Bühne und ist somit ganz nah am Geschehen.
 
In deutscher Sprache
 

Musikalische Leitung Karoline Philippi
Inszenierung Volker Böhm
Bühne Jan Hugenroth
Kostüme Alice Nierentz
Chorleitung Karoline Philippi
 
Noah Bruno Balmelli
Noahs Frau Katarzyna Kuncio
Stimme Gottes Peter Nikolaus Kante
Orchester Duisburger Philharmoniker
 

Send-A-Friend

 
E-Mail Adresse des Absenders*
Name des Absenders*
E-Mail Adresse des Empfängers*

Nachricht:
» Absenden